VG-Wort Pixel

GNTM 2019 Ungewöhnliche OP: Diese GNTM-Kandidatin ließ sich die Beine verlängern

Es ist wieder so weit. Supermodel Heidi Klum sucht zum 14. Mal nach Germanys next Topmodel. Jedes Jahr wieder bewerben sich tausende Mädchen. Diese Modelanwärterinnen haben dieses Jahr eine reale Chance auf den Titel.
1. Sayana – Die Exotische
Sayana stammt aus Indien und lebt mit ihrer Familie in Düsseldorf. Die 20-Jährige liebt es vor der Kamera zu stehen – deswegen modelt, schauspielert und tanzt sie in ihrer Freizeit. Sayana möchte durch ihre Teilnahme ein Zeichen in der Modebranche setzen: "Vor allem möchte ich auch zeigen, dass eine Inderin in der Modelbranche tätig und erfolgreich ist."
2. Enisa – Die YouTuberin
Enisa wuchs mit ihrer Familie in Schweden auf und spricht vier Sprachen fließend. Vor der Kamera zu stehen, ist für die 24-Jährige nichts Neues. Zusammen mit ihrem Freund Simon Desue dreht sie regelmäßig Comedy-Videos für YouTube. Enisa überzeugt im Rampenlicht vor allem durch Selbstbewusstsein und Professionalität.
3. Tatjana – Die Motivierte
Tatjana aus Leipzig geht noch zur Schule, träumt aber davon das "Shape"-Cover zu schmücken. Die 22-Jährige begeistert Heidi mit ihrer Motivation und  Professionalität, obwohl sie keinerlei Erfahrungen vor der Kamera hat. Tatjana liebt am Beruf des Models die Wandelbarkeit in Bezug auf das Aussehen und die Mode. Das Transgender-Model wurde als Junge geboren.
4. Melissa – Die Verrückte
Melissas größtes Vorbild ist Lady Gaga – deswegen gab sie sich selbst den Spitznamen "Baby Gaga". Die 23-Jährige fällt vor allem durch ihre außergewöhnlichen Tattoos auf. Bei GNTM nimmt Melissa teil, weil sie den Menschen als Model Selbstliebe vermitteln will: "Ich möchte den gleichen Weg wie Lady Gaga gehen und Mädchen und Jungs dabei helfen, glücklicher, offener und freier zu sein."
5. Catharina – Die Schüchterne
Catharina aus Dortmund wollte schon als Kind Model werden und in die Model-Fußstapfen ihrer Mutter treten. Deswegen steht die 19-Jährige schon für verschiedene Mode- und Beautymarken vor der Kamera. Auf den ersten Blick wirkt Catharina schüchtern – doch aufgrund ihrer Modelerfahrungen und dem immer strahlenden Lächeln hat die Dortmunderin eine reelle Chance auf den Titel. 
6. Simone – die Kämpferin
Simone aus Stade bei Hamburg ist eine wahre Kämpferin. Die 21-Jährige hat jahrelang Leistungssport betrieben, bis ihr Körper nicht mehr konnte und sie fast im Rollstuhl landete. Ihr neuer Traum: Germanys next Topmodel. Simone begeistert die Zuschauer durch ihre offene Art und ihre starke Wandelbarkeit. 
Wir sind gespannt, wer sich in den nächsten Wochen vom Rohdiamant zum Brillanten entwickelt.
Mehr
Fettabsaugung, Brustvergrößerung oder Nasenkorrektur: Von diesen OPs hat man ja schon öfter gehört. Aber diese GNTM-Kandidatin ließ sich operativ die Beine verlängern.

GNTM-Kandidatin Theresia Fischer hat eigentlich alles, was ein angehendes Model braucht: ein schönes Gesicht, einen trainierten Körper und lange Beine. So lang wie jetzt waren die aber nicht immer. Im Interview mit der "Bunten" gibt die 26-Jährige zu: "Ich hatte vor zwei Jahren eine Beinverlängerung." 8,5 Zentimeter Länge wurden operativ im Oberschenkel hinzugefügt. Seither ist sie 1,77 Meter groß.

Ihr Wunsch nach einer Karriere als Model sei aber nicht der Grund für die schmerzhafte Prozedur gewesen, wie Theresia erzählt. In der Schule habe sie nie richtig Anschluss gefunden. "In der neunten Klasse wurde ich dann komplett ausgegrenzt." Das habe ihr das letzte Selbstbewusstsein genommen, so die GNTM-Kandidatin.

GNTM-Theresia fühlte sich in ihrem Körper nicht mehr wohl

Sie habe sich in dieser Zeit in ihrem Körper nicht mehr wohlgefühlt und brauchte eine Veränderung. "Ich wollte herauswachsen, wie eine Schlange, die sich häutet", sagt die 26-Jährige. Die Beinverlängerung sei dann der ersehnte Befreiungsschlag gewesen. "Jeden Tag bin ich über mich hinausgewachsen."

Für diesen "Befreiungsschlag" musste die aktuelle Topmodel-Anwärterin aber auch einiges hinblättern: Etwa 20.000 Euro hat sie die Operation gekostet. Ihr Erspartes reichte da nicht aus. Also nahm Theresia Fischer einen Kredit auf und ließ sich zusätzlich von Freund Thomas mit einem Drittel der Kosten unterstützen. Der sei übrigens auch glücklich mit der Entscheidung seiner Freundin gewesen: "Er sagte: 'Theresia, du bist wie ein neuer Mensch'", erzählt die GNTM-Kandidatin. Und auch, wenn Theresia Fischer jetzt mit ihrem Körper zufrieden ist, rät sie ihren Followern auf Instagram: "Bitte, bitte, macht das nicht nach!"

Verwendete Quelle: "Bunte"

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker