HOME

#NotHeidisGirl: Protest gegen Klums Modelshow: Heidi, wir sind nicht deine Mädchen!

Auch 2018 will Heidi Klum wieder "Germany's Next Topmodel" küren und rief deshalb auf Instagram zu Bewerbungen auf. Doch unter die Modelselfies mischen sich dort immer mehr Protestbilder. Zahlreiche Frauen finden: GNTM gehört abgesetzt.

Eigentlich wollte Heidi Klum auf Instagram lediglich Nachschub für "Germany's Next Topmodel" rekrutieren. Dafür plantschte die 44-Jährige bereits im August mit Juror Michael Michalsky im Meer und kreischte in die Kamera: "Den Hashtag nicht vergessen!" Unter #IchbinGNTM2018 sollen junge Frauen Fotos für die 13. Staffel einreichen - doch mittlerweile formt sich im Netz Protest dagegen.

Unter dem Motto #NotHeidisGirl zeigen zahlreiche Frauen mit einem Foto, was sie von der Modelshow halten. Sie finden: Das Format gehört abgesetzt. "Weil ich mich am besten fühle, wenn ich für meine Rechte kämpfe und nicht die Kalorien in meinem Salat zählen muss", "Weil es einfach nur krank ist, Frauen so auf Schönheit zu trimmen" oder "Weil Mädchen und Frauen gesund und glücklich sein sollten, statt untergewichtig und voller Selbstzweifel" heißt es zum Beispiel auf den Schildern, die auf den Fotos zu sehen sind. 


Eine Klum-Gegnerin schreibt auch einfach: "Weil Roger Willemsen Recht hatte". Der mittlerweile verstorbene Autor hatte "Germany's Next Topmodel" bereits 2009 scharf kritisiert. Über Heidi Klum schrieb er damals unter anderem: "Eine unschöne Frau mit laubgesägtem Gouvernanten-Profil bringt kleine Mädchen zum Weinen, indem sie ihre orthodoxe, hochgerüstete Belanglosigkeit zum Maßstab humaner Seinserfüllung hochschwindelt, über 'Persönlichkeit' redet, sich aber kaum mehr erinnern kann, was das ist, und sollte diese je zum Vorschein kommen, sie mit Rauswurf bestraft."

Statt Models bekommt Heidi Klum Alternativen zu ihrem Schönheitsideal zu sehen

Tatsächlich hat sich am Konzept der Sendung seither wenig verändert. Mit wechselnden Juroren an ihrer Seite gibt Heidi Klum noch immer Diät-Tipps und urteilt über Schön und Nicht-schön-genug mit dem gefürchteten Satz: "Ich habe heute leider kein Foto für dich." Doch gerade weil sehr viele junge Mädchen zu GNTM einschalten, wollen die Aktivistinnen ein Gegengewicht zum Klum-Ideal aufzeigen. Wer auf #IchbinGNTM2018 klickt, findet jetzt auch Fotos mit #NotHeidisGirl. Und vielleicht sorgt das bei der ein oder anderen Modelanwärterin für einen Denkanstoß.


#ichbingntm2018 #notheidisgirl #wirfalkendeinwiderstand #deinwiderstand #pizzaistbesseralswiesexismus

Ein Beitrag geteilt von Jeanette Burkhardt (@jeanette_burkhardt13) am



sst
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(