Horst Tappert Nicht nur als Oberinspektor erfolgreich

Seine Filmkarriere begann Horst Tappert 1958 mit Nebenrollen in Filmen wie "Wir Wunderkinder", "Helden" und "Die Trapp-Familie in Amerika". Berühmt wurde er jedoch erst durch seine Krimirollen. Ein Überblick.

"Die Gentlemen bitten zur Kasse" (1966): Die Rolle des Posträubers Michael Donegan in dem Fernseh-Dreiteiler bringt Derrick den nationalen Durchbruch.

"Jerry Cotton: Die Rechnung - eiskalt serviert" (1966):

In dem erfolgreichen Kinofilm spielt Tappert einen skrupellosen Gangster.

"Der Gorilla von Soho" (1968):

In seiner zweiten Edgar Wallace-Verfilmung wechselt der Schauspieler die Seiten und wird Kriminalbeamter. Tappert spielt Inspektor Perkins von Scotland Yard im Jahr darauf auch in

"Der Mann mit dem Glasauge".


"Derrick" (1974-1998): Als Oberinspektor Derrick startet der Schauspieler eine Weltkarriere. In mehr als 100 Ländern flimmerte die ZDF-Krimi-Serie über die Fernsehschirme.

"Derrick - Die Pflicht ruft" (2004):

Tappert leiht in dem Zeichentrickfilm Derrick seine Stimme.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker