HOME

"Curvy Supermodel": Mit Kurven und Küssen in die Top Ten: Diese Kandidatinnen sind dabei

Ende August läuft bei RTL2 das Finale der Castingshow "Curvy Supermodel". Zehn Mädchen sind weiterhin im Rennen. Für ihren Einzug in die Top Ten mussten die Kandidatinnen viel Körpereinsatz zeigen.

Diese zehn Kandidatinnen haben weiterhin beste Chancen

Rahma hatte keine Probleme damit, sich in Dessous zu präsentieren und ein Männermodel zu küssen. "Das war das erste Mal, dass ich mich wohlgefühlt habe und mich gutaussehend fand", sagte die 33-Jährige über den Werbespotdreh, der ihr zum Einzug in die Top Ten verhalf.

Zu Beginn waren es 60 Anwärterinnen, nun sind es nur noch zehn: In der fünften Folge der RTL2-Show" Curvy Supermodel" ging es um den Einzug in die Top Ten. 13 Kandidatinnen durften sich Hoffnungen machen, alle anderen waren bereits in den Wochen zuvor von der Jury um Model Angelina Kirsch ausgesiebt worden.

Wer zu den besten Zehn gehören will, muss einiges abliefern. So wurde von den Teilnehmerinnen zunächst eine laszive Tanz-Performance à la "Dirty Dancing" gefordert. Dass sie dabei mit einem männlichen Partner interagieren mussten, stellte schon so manche Curvy-Kandidatin vor echte Herausforderungen.

Kandidatin Karina sorgte für Drama in Dessous

Noch schwieriger wurde es dann beim Dreh eines Dessous-Werbespots, bei dem die Teilnehmerinnen ein männliches Model küssen sollten. Für das größte Drama sorgte Kandidatin Karina. Die 21-Jährige dachte permanent an ihren Freund. "Es fühlt sich an, als würde ich ihn betrügen", sagte die gelernte Friseurin. Trotz Startschwierigkeiten schaffte es Karina aber in die Top Ten.

"Curvy Supermodel": Heißes Dessous-Shooting - die Models zeigen ihre Kurven
Rahma

In der 5. Folge der Castingshow "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig" müssen die Kandidatinnen in einem Werbespot auftreten - und dabei nicht mehr als Dessous tragen. Rahma fand an dieser Aufgabe durchaus Gefallen.  Vor dem Shooting mit einem männlichen Model hatte sie allerdings Respekt: "Ich darf ihn küssen und ich hoffe, ich bekomme das ohne Nervosität und Aufregung hin."

Ebenfalls zu den besten Zehn gehören Rahma, Hanna, Christina, Julia H., Endurance, Khadija und Bianca. Letztere schwärmte von Männermodel Markus. "Der sieht aus wie James Bond", sagte die 25-Jährige. Und auch Tiffany war ganz angetan von ihrem Arbeitskollegen. "Ich glaube, sie fand unser Male Model ganz schön heiß", sagte Jurychefin Angelina Kirsch.

Finale von "Curvy Supermodel" läuft am 28. August

Die mit Abstand beliebteste Kandidatin bei den Zuschauern ist Anastasiya. Die 18-Jährige erhielt von der Jury eine Wild Card und kam somit automatisch in die Top Ten.

Nicht gereicht hat es dagegen für Jennifer, Julia D. und Gina: Alle drei mussten in der fünften Folge gehen. Wer "Curvy Supermodel" 2017 und damit Nachfolgerin von Vorjahres-Siegerin Céline Denefleh wird, entscheidet sich im Finale, das am 28. August ausgestrahlt wird.

Curvy Models - Kurven sind sexy
jum