VG-Wort Pixel

"Promi Big Brother" Alle gegen Emmy Russ: Warum Werner Hansch die anderen Teilnehmer gegen sie aufhetzt

Emmy Russ bei Promi BB
Die anderen "Promi Big Brother"-Teilnehmer sind genervt von Emmy Russ 
© SAT.1
Emmy Russ zählt zu den unterhaltsamsten Teilnehmern bei "Promi Big Brother". Doch Werner Hansch findet: Sie nervt mit ihrer Freizügigkeit. Andere Bewohner schließen sich ihm an.

Seit Beginn der aktuellen "Promi Big Brother"-Staffel steht sie im Fokus: Reality-Sternchen Emmy Russ sorgt mit ihrer Freizügigkeit und ihren ständigen Sex-Anspielungen für Aufmerksamkeit im Container. Bisher hat das unter den Bewohnern für wenig Lästerstoff gesorgt – bis jetzt. Nun bekam die 21-Jährige nämlich so richtig ihr Fett weg.

Anstifter der Läster-Attacken war aber jemand, von dem man das bisher so gar nicht erwartet hätte: Reporterlegende Werner Hansch. Den 82-Jährigen störte vor allem eine Sache: dass Emmy bei einem Spiel am Vorabend im Vergleich zu anderen Teilnehmern besser bewertet worden war. Sie wurde bei der Frage, wer den Sieg am meisten verdient hätte, von der Konkurrenz auf Platz vier gewählt. "Die Platzierung von Emmy an Stelle vier ist eine Herabsetzung aller weiteren Platzierten", sagte er wütend. Das Einzige, was sie könne, sei ihre Reize zur Schau zu stellen, so seine Meinung.

Werner Hansch wurde von Emmy Russ angebaggert

Die ehemalige "Beauty & The Nerd"-Teilnehmerin zeige sich lediglich freizügig, so dass man "hinter den schmalen Stofffetzen keine anderen Werte mehr erkennen kann", erklärte der aufgebrachte Werner Hansch. "Wenn das reicht, in einer Gruppe von neun Menschen, die alle eine eigene Persönlichkeit haben, bedaure ich das zutiefst und bin enttäuscht."

Mit seinen deutlichen Aussagen stachelte er auch Ikke Hüftgold und Simone Mecky-Ballack an, die daraufhin ebenfalls vom Leder zogen: "'Werner, heute hatte ich einen Bikini an, da wärst du ausgeflippt.' Ganz ehrlich, geht es eigentlich noch? Das ist ja wohl richtig unangenehm", sagte Mecky-Ballack etwa. Und weiter: "Also, wenn man das Kleid falsch herum anziehen muss, nur damit die Titten noch weiter raushängen, dann ist es echt vorbei."

Promi Big Brother

Dem pflichtete auch Ikke Hüftgold bei und sagte zu Werner Hansch: "Moralisch gesehen hast du da tausendprozentig recht. Wer ständig hingeht und Titten anpreist, packt dir in den Schritt, packt dir an den Arsch, will mit jedem ins Bett – der gehört nicht auf Platz vier." Besonders schlimm findet er, dass sich die 21-Jährige sogar an den 82-Jährigen ranschmeißt. "Wir Männer sind ja auch empfänglich für sowas, aber sich immer wieder hinzulegen und zu sagen: 'Nimm mich, nimm mich, nimm mich', kommt bei einem Werner, der 82 Jahre alt ist und andere Sorgen hat, auch nicht unbedingt an."

Die Konsequenz des Ganzen: Neben Simone Mecky-Ballack und Ramin Abtin wurde auch Emmy Russ von ihren Konkurrenten zum Rauswurf nominiert. Die Zuschauer sehen allerdings den Unterhaltungswert der 21-Jährigen und ließen sie eine Runde weiter. Für Ramin Abtin ist das Abenteuer "Promi Big Brother" dagegen vorbei.

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker