VG-Wort Pixel

"Wer wird Millionär?" "Wir spielen es jetzt nach" - Günther Jauch greift bei 2000-Euro-Frage ein

"Wer wird Milionär?" mit Günther Jauch
Greif mir in die Tasche: Günther Jauch spielte am Montagabend bei "Wer wird Milionär?" mit Kandidat Alexander Embach (l.) die Antwortmöglichkeiten durch.
© MG RTL D
Was verteilen Polizisten auf dem Weihnachtsmarkt? Diese Frage brachte "Wer wird Millionär?"-Kandidat Alexander Embach am Montagabend völlig aus dem Konzept - bis Moderator Günther Jauch die Antwort mit ihm nachspielte.

Schon die 2000-Euro-Frage brachte "Wer wird Millionär?"-Kandidat Alexander Embach am Montagabend zum Schlingern. In der "Zockerspecial"-Ausgabe der Quizshow, in der es diesmal bis zu zwei Millionen Euro zu gewinnen gab, wollte Moderator Günther Jauch wissen: "Was verteilt die Polizei auf einigen deutschen Weihnachtsmärkten Jahr für Jahr zum Schutz vor Taschendieben an die Passanten?“ Zur Auswahl standen: A: Kunstschnee; B: Glöckchen; C: Tannenzweige und D: Pfeffernüsse. 

Embach schloss Kunstschnee und Pfeffernüsse schnell aus. Zunächst tendierte er zu C: Glöckchen, doch dann begann das Drama. "Ich nehme C: Tannenzweige", sagte der 43-Jährige plötzlich. Jauch schaute ihn argwöhnisch an: "Warum soll das vor Taschendieben schützen?", fragte er ihn. "Das eine gibt ein Geräusch von sich und das andere hat wenigstens was mit Weihnachten zu tun", unkte der Kandidat und gestand: "ich stehe völlig auf dem Schlauch."

Günther Jauch stellt Szene pantomimisch nach

Statt ihn zu einem Joker zu nötigen, gab es dann ungewohnte Hilfe von Günther Jauch. "Wir spielen das jetzt nach", sagte er zu Embach. "Wer wollen Sie sein? Der Passant oder der Taschendieb?" Dann begann das kleine Schauspiel. Jauch spielte alle Antwortmöglichkeiten mit seinem Kandidaten durch. Erst beim Glöckchen dämmerte es dem Kandidaten. "Wo haben sie das?", fragte Jauch. "In der Jackentasche", sagte Embach. "Falsch", antwortete Jauch. Erst dem Kandidaten die Geldbörse als bester Aufbewahrungsort für das Glöckchen einfiel, war Jauch zufrieden.

Embach loggte C ein, das Glöckchen - das war die richtige Antwort. Moderator Jauch gab allerdings zu, selbst noch nie Polizisten auf einem Weihnachtsmarkt gesehen zu haben, die diese verteilen. Auch im Publikum war niemand anwesend, der das schon miterlebt hatte. 

"Wer wird Millionär"-Gewinn geht für vierten Grill drauf

Am Ende konnte Embach immerhin mit 8000 Euro nach Hause gehen. Von dem Geld will er sich einen vierten Grill kaufen. "So ein Keramikding in Eiform", verriet er Jauch, er sei nämlich ein Grill- und Fleisch-Fan. Der Moderator fragte die Frau Embachs, die im Publikum saß, ob sie damit einverstanden sei. Die antwortete trocken: "Ich bin sowieso Vegetarierin."

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker