HOME

"Wer wird Millionär?"-Special: Per Mertesacker twittert zu Jauchs Frage über ... Per Mertesacker

Top-Quoten für das Undercover-Special von "Wer wird Millionär?": Über 4,7 Millionen Zuschauer schalteten zum Quiz mit Günther Jauch ein. Darunter auch Fußballprofi Per Mertesacker, der prompt in einer Frage vorkam.

Wer wird Millionär

Per Mertesacker saß am Donnerstagabend vorm Fernseher

Wenn Günther Jauch und seine Show "Wer wird Millionär?" ein Special ausrufen, dann sind die Zuschauer besonders begeistert. So auch am Donnerstag: Mit stolzen 4,7 Millionen Zuschauern sicherte sich RTL den Tagessieg bei den Einschaltquoten. Darunter war übrigens auch Fußballprofi Per Mertesacker. Der Arsenal-Spieler twitterte ein Foto von seinem Fernseher. Darauf zu sehen: Eine "Wer wird Millionär"-Frage, die etwas mit ihm zu tun hatte.

"Will der Mertesacker seine Strafstoßtechnik verbessern, dann trainiert...? A: Vor dem Seitenwechsel B: In der Schlussminute C: Nach der Verlängerung D: Per Elfmeterschießen", lautete die Frage für 300 Euro. "Nur mit Günther Jauchs Hilfe zu lösen", kommentierte Mertesacker den Tweet scherzend. Die richtige Antwort lautete natürlich D.

Per Mertesacker guckte zu, wie "Wer wird Millionär?" Kandidaten überraschte

Das Motto des Specials war übrigens Undercover. Denn die Kandidaten wurden mit der Teilnahme überrascht. Eigentlich wollten sie nur aus einem Parkhaus fahren - doch plötzlich waren sie mittendrin im Casting für "Wer wird Millionär?": An einer Tiefgaragen-Schranke in Bielefeld ertönte die Stimme von Günther Jauch. Und der stellte knifflige Fragen, die es zu beantworten galt.

"Wer wird Millionär?"-Jubiläum: Diese 10 Dinge weiß vermutlich selbst Günther Jauch nicht über seine Show


Die unfreiwilligen Kandidaten wurden zusätzlich zum Beispiel mit einer Cheerleader-Truppe oder einem Mann im Hasenkostüm abgelenkt. Studentin Beatrice Windmöller war eine der Überraschten, die cool blieb: "Jetzt sagen Sie mir nicht, ich bin im Fernsehen? Ich bin ungeschminkt und komme vom Sport," sagte sie lachend. Im "Wer wird Millionär?"-Studio durfte sie dann mit Make-up Platz nehmen und erspielte sich in der Risiko-Variante mit vier Jokern 64.000 Euro. "Ich will mir so richtig teure Schuhe kaufen. Die man in den Schrank stellt und nie anzieht," erzählte die 22-Jährige.

Wer wird Millionär?

Überraschung im Parkhaus: Beatrice Windmüller wird für "Wer wird Millionär?" gecastet.

sst