HOME

Verwechslungsgefahr: ARD und ZDF mit kurioser Titeldopplung: Zwei neue Spielfilme mit gleichem Namen in einer Woche

Die Ideenschmiede ist wohl erkaltet: Im März senden ARD und ZDF unabhängig voneinander zwei gleichnamige Produktionen – in einem Abstand von gerade einmal sechs Tagen.

Darsteller der Spielfilme in der ARD und im ZDF: Lena Meckel und Heino Ferch

Lena Meckel startet im ZDF mit "Inga Lindström: Liebe verjährt nicht", sechs Tage später ist Heino Ferch im ARD-Spielfilm "Liebe verjährt nicht" zu sehen

DPA

Das könnte für Verwirrung sorgen: ARD und ZDF wollen im März innerhalb einer Woche zwei neue Spielfilme senden, die beide denselben Titel "Liebe verjährt nicht" tragen. 

ZDF und ARD: Zwei verschiedene Filme, ein Name

Den Anfang macht am 22. März um 20.15 Uhr im Zweiten die "Herzkino"-Produktion "Inga Lindström: Liebe verjährt nicht" mit Lena Meckel. Sie spielt die junge Maren, die in der Bretagne eine Surfschule eröffnen will, aber erstmal in ihren Heimatort zurückkehrt und dort – so der ZDF Text – "nicht nur auf einen süßen Hund trifft".

Gruppenfoto der "Bares für Rares"-Experten

Nur sechs Tage nach der Sonntags-Romanze sendet das Erste am 28. März um 20.15 Uhr das Roadmovie "Liebe verjährt nicht" mit Tanja Wedhorn und Heino Ferch. Die ARD über den Inhalt des Samstags-Films: "Nach 20 Jahren und einer unschönen Trennung treffen Veronika und Piet wieder aufeinander – unter neuen Umständen: Sie reich und erfolgreich, er nach gescheiterten Finanzspekulationen von Hartz IV lebend. Um seine große Liebe wieder zu erobern, macht Piet einfach wieder auf Erfolgstyp – nicht ahnend, dass Veronika ihn längst durchschaut hat."

meh / DPA