HOME
Rundfunkgebühren in Deutschland

Gebühren für Radio und TV

Nicht nur der Rundfunkbeitrag muss reformiert werden - sondern auch das TV-Programm

Der GEZ-Beitrag hat zwar einen neuen Namen, die Kritiker des gebührenfinanzierten Fernsehens sind aber geblieben. Das ist nicht nur in Deutschland so. In der Schweiz wird im Frühjahr über die Zukunft der öffentlichen Sender abgestimmt. Klar ist: So wie es jetzt ist, kann es nicht weitergehen.

Von Katharina Grimm

Einschaltquoten

«Aktenzeichen XY...» vor mörderischer TV-Komödie

Tatort: Dein Name sei Harbinger

Einschaltquoten

«Tatort» aus Berlin punktet am zweiten Advent

Der Polizist, der Mord und das Kind

TV-Tipp

Der Polizist, der Mord und das Kind

Promis bei "Ein Herz für Kinder"

17 Millionen Euro Spenden - dafür setzt sich Sylvie Meis sogar neben ihre Konkurrentin

Verstehen Sie Spaß?

Einschaltquoten

«Verstehen Sie Spaß?» knapp vor «Ein Herz für Kinder»

Ein Herz für Kinder

Spendengala

«Ein Herz für Kinder»: Viele Stars und 17,5 Millionen Euro

Spendengala statt Weihnachtsfeier: Neuer zeigt «Ein Herz für Kinder»

«Heute-Show»

TV-Quoten

«Heute-Show» vor allen 20.15-Uhr-Sendungen

Über die Grenze - Alles auf eine Karte

Einschaltquoten

«Über die Grenze» - anständiger Auftakt für ARD-Krimi

Manuel Neuer

Benefizgala

Welttorhüter und ABBA-Kultstar zeigen «Ein Herz für Kinder»

Einschaltquoten

5,55 Millionen bei Leipzigs Ausscheiden

Einschaltquoten

Verhaltenes Interesse an Sat.1-Thriller

Einschaltquoten

Klarer Tagessieg für Natalia Wörner

BMW-Logo

Bericht: Deutsche Umwelthilfe wirft auch BMW Abgasmanipulation vor

Unter anderen Umständen: Liebesrausch

TV-Tipp

Unter anderen Umständen: Liebesrausch

«Wilsberg» - Leonard Lansink

Einschaltquoten

ZDF setzt sich mit «Wilsberg» durch

«Harrys Insel»

Einschaltquoten

TV-Film «Harrys Insel» in der ARD gewinnt gegen ZDF-Krimi

Hein Simons

Mama

50 Jahre auf der Bühne: Aus Heintje wurde Hein

Einschaltquoten

«Die Bergretter» haben Tel-Aviv-Krimi im Griff

Merkel

Regierungsbildung in Berlin

CDU drängt SPD zu schnellen Koalitionsgesprächen

CDU drängt SPD zu schnellen Koalitionsgesprächen

«Harrys Insel»

«Harrys Insel»

Sass und Stumph sind «zwei Zonis in Kanada»

Einschaltquoten

«Soko Wismar» deutlich vorn - Enttäuschung für RTL-Show

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo