HOME

24. Kids' Choice Awards: Preise für Justin Bieber, Schleimduschen für den Rest

Schleimer! Zum 24. Mal hat der US-amerikanische Kindersender Nickelodeon seine "Kids' Choice Awards" (KCA) vergeben. Über die Preisträger stimmten die jungen Zuschauer ab.

Einmalig in der Welt der Preisverleihungen: die Schleimduschen, mit denen die Promis geehrt werden. Schauspieler Josh Duhamel zum Beispiel wurde in die "Arm Fart Hall of Fame" aufgenommen - für seine Verdienste beim Achselfurzen …

Es gibt verschiedenen Arten, den grünen Schleim - der zum Markenzeichen des Senders geworden ist - auf den Promis auszubreiten. Schauspieler Jason Segal ("How I Met Your Mother") wurde von seiner Kollegin Jane Lynch vergleichsweise zahm eingeschleimt, während Supermodel-Dompteurin Heidi Klum eine ordentliche Ladung von schräg unten abbekam - als sie eine Klappe auf dem Rednerpult vor sich öffnete.

Völlig verschleimt arbeitete Klum tapfer weiter, schließlich musste sie gemeinsam mit dem Schauspieler Nick Cannon den Preis für die beliebteste TV-Schauspielerin übergeben. Die Auszeichnung in Form eines orangefarbenen Mini-Luftschiffs ging an Selena Gomez ("Die Zauberer vom Waverly Place"), der eine Beziehung mit Justin Bieber nachgesagt wird.

Der wiederum kann als der Gewinner des Abends bezeichnet werden. Der Teenie-Star gewann gleich in zwei verschiedenen Kategorien. Das schaffte vor ihm nur die Kindersendung „iCarly“. Bieber nahm die Trophäen für „Bestes Lied“ und „Bester Sänger“ mit nach Hause.

Musikalische Darbietungen gab es natürlich auch bei den KCA: Willow Smith überraschte mit einem spektakulären Auftritt: Von der Decke schwebend kam sie auf die Bühne. Willow scheint nicht nur den Namen ihres Vaters zu tragen, sondern auch sein Show-Talent. Der - Superstar Will Smith - ist mit bisher sieben Auszeichnungen der höchstdekorierte Prominente des KCA überhaupt.

Johnny Depp bedankte sich für die Auszeichnung als bester Schauspieler, indem er den Schleimwerfer umdrehte und das Publikum mit grüner Soße überzieht. Die Black Eyed Peas boten auch ohne Schleim einen merkwürdigen Anblick.

Moderator der Show war Schauspieler Jack Black. Zum Ende der Verleihung gebührte auch ihm die unausweichliche Schleimdusche.

san/hw