VG-Wort Pixel

Angebliche Verlobung Elizabeth Hurley dementiert Gerüchte


Tun sie es nun oder tun sie es nicht? Diese Frage lässt den Promimagazinen weltweit offenbar keine Ruhe. Kein Wunder, dass sich da auch Elizabeth Hurley selbst der Verlobungs-Gerüchteküche nicht entziehen kann.

Seit vergangenem Jahr ist Elizabeth Hurley mit dem australischen Cricketspieler Shane Warne liiert. Ein australisches Magazin hat nun gemeldet, der Sportler habe im Spanienurlaub um die Hand der Britin angehalten. Diese habe ohne zu Zögern "Ja" gesagt. Einem angeblichen Augenzeuge zufolge soll der Antrag auf der Yacht des Geschäftmannes James Packer unglaublich romantisch gewesen sein.

Hurley reagierte via Twitter recht ungehalten auf den Magazinbericht. In mehreren Posts kritisierte sie die schlechte Arbeit mancher Klatsch-Journalisten. Warne ließ die Verlobungsgerüchte von seinem Pressesprecher dementieren.

Bereits im März dieses Jahres hieß es, dass es zwischen Hurley und Warne ernst geworden sei. Damals wollte Hurley angeblich bei ihrem Lebensgefährten einziehen – bevor das Paar sich kurzzeitig getrennt hatte. Dass Liz Hurley nicht bei Shane Warne eingezogen ist, lässt sich höchstwahrscheinlich am ehesten darauf zurückführen, dass die 46-Jährige im Moment für die fünfte Staffel der Serie "Gossip Girl" in New York vor der Kamera steht. Ständig zwischen Australien und den USA zu pendeln, war der Schauspielerin dann – verständlicherweise – wohl doch ein bisschen zu stressig.

hw/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker