HOME

Ben Affleck und Jennifer Garner: Endlich ein Junge

Ein Spielgefährte für Ben Affleck: Der Schauspieler und seine Ehefrau haben in Santa Monica ihr drittes Kind bekommen. Mutter Jennifer Garner hätte gern noch ein Mädchen gehabt - aber der Papa freut sich aufs Baseballspielen.

Jennifer Garner freut sich über die Geburt ihres Sohnes. Die Schauspielerin und ihr Gatte Ben Affleck wurden laut verschiedener Promi-Medien im kalifornischen Santa Monica Eltern ihres dritten Kindes. Weitere Details wurden zwar bisher nicht veröffentlicht, allerdings sollen Mutter und Kind wohlauf sein.

Die stolzen Eltern, die sich vor sieben Jahren das Jawort gaben, überließen ihren beiden Töchtern Violet, 6, und Seraphina, 3, die Auswahl des Namens. Wie Garner kürzlich verriet, seien die Ideen aber etwas ungewöhnlich. "Unsere Mädchen arbeiten an Namen. Am Anfang waren sie total Disney: Donald Duck, Minnie Mouse Affleck. Und dann machten sie weiter mit Peter Pan, Captain Hook, Smee."

Garner und Affleck gaben im August bekannt, dass sie noch einmal Eltern werden. Das Geschlecht des Babys behielten sie aber für sich. In der "Ellen DeGeneres Show" gab die werdende Mutter aber zu, auf ein weiteres Mädchen zu hoffen. "Ich bin eines von drei Mädchen und meine kleine Schwester ist super, ich hätte also gerne eine Susannah", erklärte sie mit Bezug auf ihre jüngere Schwester. "Aber wir würden uns natürlich in beiden Fällen freuen." Männlicher Nachwuchs würde sich besonders für ihren Gatten auszahlen. "Es wäre so seltsam, einen Jungen zu bekommen, und cool und anders! Für Ben wäre das lustig - er mag Baseball und all diesen Kram." Jetzt hat Papa Ben endlich einen kleinen Spielkameraden.

vim/Bang