HOME

Erstes Tattoo für Beckham-Sohn: Der Vater als Vorbild? Dann hat Brooklyn Beckham noch viel vor

Brooklyn Beckham, der älteste Sohn von David und Victoria Beckham, lag unter der Nadel: Der 18-Jährige ließ sich in Los Angeles sein erstes Tattoo stechen - vom Tätowierer seines Vaters.

Brooklyn und David Beckham

Brooklyn Beckham ließ sich sein erstes Tattoo stechen. Sein Vater David Beckham hat rund 40 Kunstwerke auf seinem Körper.

Als sich David Beckham 1999 sein erstes Tattoo stechen ließ war er frisch verheiratet und seit wenigen Monaten Vater eines Sohnes: Brooklyn, der Name seines Erstgeborenen, prangt seitdem auf dem unteren Rücken des Ex-Fußballers. Am 4. März feierte Brooklyn Beckham seinen 18. Geburtstag - und legte sich nun selbst unter die Nadel.

In Los Angeles ließ sich der Sohn von David und Victoria Beckham ein Tattoo auf den rechten Unterarm stechen. Bei dem Motiv entschied sich Brooklyn Beckham nicht wie sein Vater für einen Schriftzug, sondern für das Porträt eines Indianers.

 

Honoured to have my first tattoo done by dads friend Mark Mahoney

Ein Beitrag geteilt von bb (@brooklynbeckham) am

Tätowiert wurde der 18-Jährige nicht von irgendeinem Künstler, sondern von Mark Mahoney. Der Amerikaner ist mittlerweile ebenso berühmt wie seine Kunden: Brad Pitt, Angelina Jolie, Johnny Depp, Lady Gaga, Rihanna - es gibt kaum jemanden im Showbusiness, dem Mahoney noch kein Tattoo verpasste.

"David hält alles aus", sagt sein Tätowierer

David Beckham sei jedoch sein Lieblingskunde, sagte er 2012 dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". "David hält alles aus. Er ist ein Champion. Er hat die beste Tattoo-Haut. Kräftig. Durchblutet. Wenn man reinzwickt, verändert sich die Farbe. Ein Traum." Dem 41-Jährigen stach Mahoney unter anderem sein Tattoo auf der linken Brust, das David Beckham als Jesus zeigt wie er von drei Engeln aus dem Grab gehoben wird. Die Engel tragen die Gesichtszüge von Beckhams Söhnen Brooklyn, Romeo und Cruz. Später ließ Beckham noch den Schriftzug der 2011 geborenen Tochter Harper ergänzen.

Mittlerweile zieren Beckhams Körper rund 40 Tattoos, erst im vergangenen Jahr kamen zwei Engel am rechten Knöchel hinzu. Ob Brooklyn Beckham die Tattoo-Leidenschaft geerbt hat, wird sich zeigen. Zumindest hat er fünf Jahre früher angefangen als sein Vater: David Beckham war bei seinem ersten Tattoo schon 23 Jahre alt.

jum