Dänisches Kronprinzenpaar Frederik und Mary besuchen Berlin

Das dänische Kronprinzenpaar Frederik und Mary ist von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit empfangen worden. Während ihres Privatbesuches werden die beiden sechs Hans-Christian-Andersen-Botschafter ernennen, darunter Nina Hagen.

Der dänische Kronprinz Frederik und seine Frau Mary besuchen Berlin: In der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel begann das Paar am Montagmorgen den offiziellen Teil seiner privaten Visite. In den Ausstellungsräumen sind zurzeit Max Liebermanns Gartenbilder zu sehen. Danach werden die königlichen Gäste im Roten Rathaus von Bürgermeister Klaus Wowereit erwartet.

Dort wollen sie die sechs deutschen Botschafter des Hans-Christian-Andersen-Jahres ernennen: Nina Hagen, Katja Riemann, Sandra Maischberger, John Neumeier, Sasha Waltz und Hans-Olaf Henkel. Zum 200. Geburtstag des Märchendichters wird im nächsten Jahr in 35 Ländern an das Werk Andersens erinnert. Bei den "Berliner Märchentagen" sollen Neuinterpretationen von zeitgenössischen Künstlern im Mittelpunkt stehen. Kronprinz Frederik und Mary haben die Schirmherrschaft für das Andersen-Jahr übernommen.

Für den Nachmittag steht eine weitere Kunstausstellung auf dem Programm: Frederik und Mary besuchen die Flick-Collection. Danach weihen sie ein Kunstwerk des Malers Olafur Eliasson in der dänischen Botschaft ein. Das Paar war bereits am Wochenende in die Hauptstadt gekommen. Nach Angaben der dänischen Botschaft handelt es sich um einen Privatbesuch.

DPA DPA

Mehr zum Thema



Newsticker