HOME

Dschungelcamp 2020: Marco Cerullo: "Es war eine sehr harte Zeit"

Marco Cerullo musste das Dschungelcamp 2020 am Freitag verlassen. Warum er darüber aber nicht allzu traurig ist, verrät er im Interview.

Marco Cerullo musste am Freitag als erster das Dschungelcamp verlassen

Marco Cerullo musste am Freitag als erster das Dschungelcamp verlassen

Model und Reality-TV-Teilnehmer Marco Cerullo (31) musste das RTL-Dschungelcamp am Freitag als erster Kandidat verlassen. Wie es ihm jetzt geht, wie er den Regen im Camp erlebt hat und wer die Dschungelkrone seiner Einschätzung nach gewinnen wird, verrät er unter anderem im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Wie geht es Ihnen jetzt? Was haben Sie draußen als Erstes gemacht?

Marco Cerullo: Jetzt geht es mir richtig gut. Ich bin im Versace angekommen, habe gegessen und meine Freundin Christina gesehen. Jetzt ist alles super.

Bereuen Sie die Teilnahme am Dschungelcamp?

Cerullo: Ich bereue da gar nichts. Es war eine Erfahrung, die ich für mich mitgenommen habe. Es ist aber eine sehr intensive und harte Zeit gewesen. Und ich hätte mir im Vorfeld etwas mehr Gedanken machen und mich besser vorbereiten sollen.

Was war im Camp das Allerschlimmste?

Cerullo: Das Essen war sehr schlimm. Und der Entzug von meiner Freundin war auch sehr hart gewesen. In der Form hatte ich damit nicht gerechnet.

Bei Ihnen flossen des Öfteren Tränen. Würden Sie sich als emotionalen Menschen bezeichnen oder waren die Umstände so belastend?

Cerullo: Ich bin schon ein sehr emotionaler Mensch und dazu stehe ich auch. Von daher ist alles gut.

Für uns Zuschauer war Danni Büchner relativ stark im Fokus. Fühlte sich das live im Camp auch so an?

Cerullo: Das habe ich im Camp gar nicht so richtig mitbekommen. Ich habe nur gemerkt, dass Danni so ein bisschen drüber war. Nicht schlimm, aber eben etwas drüber.

Das Camp musste evakuiert werden. Wie haben Sie den Regen erlebt?

Cerullo: Das war schon brutal. In Deutschland habe ich sowas noch nicht erlebt. Es kam so viel Wasser vom Himmel, dass einfach alles überschwemmt war. Das kann man sich gar nicht vorstellen. Und wenn man da dann draußen schläft, ist das schon sehr hart.

Wem gönnen Sie die Dschungelkrone - und wer wird sie wohl gewinnen?

Cerullo: Gönnen würde ich sie allen, weil es jede und jeder verdient hat. Ich glaube aber, Elena [Miras] wird das Ding rocken. Die war schon sehr taff.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" kann man bei "TVNow" streamen.

SpotOnNews