HOME

Elizabeth II.: Die Queen versetzt die Queen

Queen Elizabeth II. is not amused: Ihr Film-Alter-Ego und Oscargewinnerin Helen Mirren hat ein Abendessen mit ihr abgesagt. Ob die britische Schauspielerin eine neue Chance bekommt, ist mehr als fraglich.

Die britische Königin hat von Queen-Darstellerin Helen Mirren (61) einen Korb bekommen. Die Oscar-Gewinnerin habe ein Abendessen bei der Monarchin, die sie in dem preisgekrönten Film "Die Queen" spielte, aus Termingründen abgesagt, berichtete die Zeitung "Mail on Sunday". Elizabeth II. (81) sei keineswegs "amused" gewesen.

Dame Helen werde voraussichtlich nie wieder von der Königin eingeladen werden. "Ihre Majestät hatte nie zuvor jemanden zum Dinner gebeten, der sie in einem Film porträtierte", erklärte der Zeitung zufolge ein empörter Höfling. "Wir hatten nicht erwartet, gesagt zu bekommen, dass das Datum dafür nicht akzeptiert werden kann."

Die echte Queen habe "einen sehr vollen Terminkalender". Dass sie trotzdem einen Abend für Helen Mirren freimachte, habe gezeigt, wie gern sie die Schauspielerin treffen wollte. Mirren, die gerade in den USA für einen neuen Film vor der Kamera steht, sagte der Zeitung: "Der Palast war so freundlich, mir eine Einladung zum Dinner am 1. Mai zu übermitteln. Unglücklicherweise hatte ich an dem Tag Dreharbeiten in South Dakota und konnte meinen Terminplan nicht ändern. Ich bin traurig, dass ich nicht kommen konnte."

DPA / DPA
Themen in diesem Artikel