VG-Wort Pixel

George Clooney und die Wrestlerin Heißer Flirt mit starker Frau


Mal wieder ein Model oder doch eine Schauspiel-Kollegin? Es wurde viel gerätselt, wer die neue Frau an der Seite von George Clooney werden würde. Mit einer ehemaligen Wrestlerin hätte wohl niemand gerechnet.

George Clooney turtelt angeblich mit einer ehemaligen Wrestlerin. Der Hollywood-Schauspieler trennte sich vor Kurzem von seiner langjährigen Freundin Elisabetta Canalis - und lässt seitdem Berichten zufolge nichts anbrennen. Momentan bandelt er angeblich mit Stacy Keibler, einer ehemaligen Wrestlerin, an und hat sie sogar zu sich nach Hause an den italienischen Comer See geholt. Während ihres Aufenthalts dort schrieb die Blondine auf Twitter: "Ich bin im Himmel."

"Sie haben viele gemeinsame Freunde und bewegen sich in denselben Kreisen", berichte ein Informant dem "Life & Style"-Magazin. "Er genießt es, Zeit mit Stacy zu verbringen, aber er ist gerade erst aus einer zweijährigen Beziehung gekommen. George ist noch nicht bereit für etwas Ernsthaftes. Es ist nur ein kurzes Liebesabenteuer." Ob die neue Flamme die richtige Begleitung für den roten Teppich wäre, erscheint auch fraglich.

Vor Kurzem machte Clooney seine Arbeit als Schauspieler und Filmemacher für seine Unfähigkeit, sich fest an eine Frau zu binden, verantwortlich. So sagte er: "Ich liebe es, am Filmset zu sein und etwas Besonderes zu erschaffen. Es ist ein sehr egoistisches Leben. Das bedeutet, dass meine Beziehungen immer nur zwei bis drei Jahre halten. Danach denken diese unabhängigen Frauen, dass es Zeit ist, sich weiterzuentwickeln." Er könne es den Frauen nicht übelnehmen, dass sie mehr von einer Beziehung erwarten: "Sie sehen, dass ich um die Welt reise, meine Arbeit an erste Stelle setze, schreibe, Regie führe, schauspielere. Es scheint niemals aufzuhören", erläuterte Clooney.

vim/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker