VG-Wort Pixel

Reality-TV-Darstellerin "Lebensgefahr, falls sie sich nicht schont": Gina-Lisa Lohfink ist schwer krank

Gina-Lisa Lohfink hat eine Lungenentzündung
Gina-Lisa Lohfink hat eine Lungenentzündung
© Jens Kalaene / DPA
In den kommenden Wochen muss sie wohl das Bett hüten: Gina-Lisa Lohfink hat eine schwere Lungenentzündung. Der Reality-TV-Star musste am Wochenende einen Auftritt in Goslar absagen.

Fans sorgen sich um TV-Star Gina-Lisa Lohfink. Die 32-Jährige musste einen Auftritt in Goslar absagen, weil sie ernsthaft krank ist. Lohfink habe eine sehr schwere Lungenentzündung, teilte ihr Management auf ihrer Instagram-Seite mit. "Es tut Gina-Lisa und uns wirklich extrem leid, aber diese Entscheidung ist nun dringend notwendig, da laut ihrer Ärztin sogar Lebensgefahr besteht und sie ins Krankenhaus eingeliefert werden muss, falls sie sich jetzt nicht schont", heißt es in der Mitteilung. Zigarettenrauch, Nebelmaschinen in den Clubs, Kälte und Sport seien derzeit "lebensbedrohlich für ihre Lunge". "So ein Risiko gehen wir selbstverständlich nicht ein."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Am vergangenen Donnerstag war Lohfink noch in der RTL-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus - Die Stunde danach!" zu Gast. Bereits da sei es ihr sehr schlecht gegangen, aber sie habe den Auftritt nicht absagen wollen. "Jeder, der Gina-Lisa kennt, weiß wie sehr sie ihre Fans und ihre Arbeit liebt und sie niemals ihre Fans enttäuschen möchte", schreibt ihr Management. Während der Live-Show musste die Hessin mehrfach das Fernsehstudio verlassen, weil ihr Husten zu stark wurde und sie Medikamente brauchte.

Gina-Lisa muss sich in den nächsten Wochen schonen

Ein Ersatztermin für das ausgefallene Event in Goslar steht ebenfalls schon fest: Am 2. März soll Gina-Lisa ihren Auftritt nachholen. Fast fünf Wochen hat das Model also Zeit, um seine Lungenentzündung auszukurieren. Von den Fans gibt es viel Verständnis und zahlreiche Genesungswünsche via Instagram.

Das Finale des Dschungelcamps hat Lohfink, die 2017 selbst zu den Kandidaten der RTL-Show gehörte, trotz Krankheit nicht verpasst. "Die Dschungelkönigin 2019 Evelyn Burdecki wurde gekrönt und die schöne Dschungel-Zeit ist leider wieder vorbei. Umso mehr freue ich mich schon jetzt wieder auf das Dschungelcamp 2020", schrieb sie auf Instagram.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker