VG-Wort Pixel

Günter Lamprecht Schauspieler mit 92 Jahren gestorben

Günter Lamprecht im Jahr 2017 in München.
Günter Lamprecht im Jahr 2017 in München.
© imago/Future Image
Der Schauspieler Günter Lamprecht ist tot. Wie seine Agentin mitteilte, verstarb der ehemalige "Tatort"-Kommissar im Alter von 92 Jahren.

Berühmt wurde Günter Lamprecht vor allem in den 1990er-Jahren als Berliner "Tatort"-Kommissar. Jetzt ist der Schauspieler im Alter von 92 Jahren am Dienstag, den 4. Oktober, verstorben. Das teilte seine Agentin Antje Schlag auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news am Freitag mit.

Der gebürtige Berliner übernahm bereits in den 1950er-Jahren kleinere Rollen am Theater und feierte seinen großen Durchbruch ab 1979 im Rainer-Werner-Fassbinder-Klassiker "Die Ehe der Maria Braun" und der Roman-Verfilmung von "Berlin Alexanderplatz". Auch im deutschen Kinohit "Das Boot" aus dem Jahr 1981 ist Lamprecht in einer kleineren Rolle zu sehen.

2016 glänzte Günter Lamprecht noch in seiner Paraderolle

Seinen endgültigen Durchbruch feierte Lamprecht ab Anfang der 1990er-Jahre als Berliner "Tatort"-Ermittler. Zum letzten Mal schlüpfte er regulär 1995 in seine Paraderolle. In der 1000. Jubiläumsfolge "Taxi nach Leipzig" übernahm er 2016 noch einmal die Rolle des mittlerweile pensionierten Franz Markowitz für die beliebte Krimireihe. Außerdem war er 2018 in "Babylon Berlin" und noch 2021 im ARD-Fernsehfilm "Meeresleuchten" an der Seite von Ulrich Tukur (65) zu sehen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Newsticker