VG-Wort Pixel

Halle Berry Ex-Freund greift Verlobten an


Eigentlich wollten sich die beiden nur über Halle Berrys Umzugspläne unterhalten. Doch die Diskussion eskalierte - Olivier Martinez und Gabriel Aubry lieferten sich eine handfeste Schlägerei.

Die Fronten sind schon seit längerem verhärtet. Um ihre Tochter vor den Kameralinsen der Paparazzi zu schützen, wollte Halle Berry mit ihrem Verlobten Olivier Martinez nach Frankreich ziehen. Der Vater ihrer Tochter, Gabriel Aubry, war dagegen. Schließlich wolle er auch noch an der Erziehung der kleinen Nahla teilhaben.

Um sich auszusprechen, haben sich Aubry und Martinez auf Berrys Anwesen getroffen. Doch die Diskussion eskalierte schnell. Der 36-jährige Aubry wurde handgreiflich. "Gabriel ist total durchgedreht", berichtet ein Augenzeuge dem US-Promiportal "TMZ.com". Beide Männer seien nach einem Handgemenge mit mehreren Verletzungen und ein paar Knochenbrüchen ins Krankenhaus gebracht worden.

"TMZ" zufolge haben Berry und Martinez bereits Anzeige gegen den Franzosen erstattet und einen vorläufigen Gerichtsbeschluss erwirken können, demzufolge sich Aubry weder dem Paar noch seiner eigenen Tochter nähern darf. Die vierjährige Nahla habe von der Schlägerei glücklicherweise nichts mitbekommen. Berry habe sie rechtszeitig ins Haus bringen können.

Die 46-jährige Schauspielerin hat sich 2010 von Aubry getrennt. Es folgte ein erbitterter Sorgerechtsstreit.

kgi/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker