VG-Wort Pixel

Halle Berry Zwei Notrufe an einem Wochenende


Ein ungebetener Gast verschaffte sich am Wochenende (9./10. Juli) gleich zweimal hintereinander Zugang zu Halle Berrys Grundstück in Los Angeles.

Halle Berry hat am Wochenende ungebetenen Besuch bekommen: Ein Eindringling sei gleich zwei Mal in ihr Grundstück in Los Angeles eingebrochen, berichtet der US-Branchendients "TMZ.com". Die Schauspielerin wurde am Samstag, 9. Juli, und Sonntag, 10. Juli gleich zwei Mal von einem Eindringling auf ihrem Anwesen in Los Angeles überrascht, weshalb sie in beiden Fällen den Notruf tätigte. Demnach sei der ungebetene Gast am Samstag über die Mauer auf das Anwesen der Oscar-Preisträgerin geklettert.

Nachdem Sicherheitskräfte Berrys ihn bemerkt hatten, konnte er jedoch entkommen. Am Sonntag kehrte der Missetäter zurück, woraufhin sich sogar drei Streifenwagen und ein Helikopter auf die Suche nach ihm machten - jedoch ohne Erfolg. Der Mann konnte erneut fliehen. Was er auf dem Grundstück Berrys wollte, ist bislang unklar. Zunächst wurde angenommen, dass es sich bei dem Störenfried um einen Paparazzo handeln könnte, der auf einen Schnappschuss von der Hollywood-Darstellerin hoffte. Möglich wäre aber auch, dass es ein Stalker war. Berry hatte bereits 2004 Ärger mit einem aufdringlichen Fan und hatte daraufhin ihre Sicherheitsmaßnahmen verstärkt

hw/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker