HOME

Harrison Ford und Calista Flockhart sagen "Ja": Wenn der Indy mit der Ally...

Nun ist es offiziell: "Indiana Jones" ist wieder unter der Haube - zumindest sein reales Alter Ego Harrison Ford. Am Dienstag hat der Filmstar die Schaupielerin Calista Flockhart geheiratet. Flockhart ist vor allem für ihre Rolle als neurotische Anwältin in der TV-Serie "Ally McBeal" bekannt.

Nach jahrelanger Beziehung haben sich die Schauspieler Harrison Ford und Calista Flockhart haben sich das Jawort gegeben. Der Gouverneur von New Mexico, Bill Richardson, sagte am Mittwoch der Nachrichtenagentur AP, das Paar habe in seinem Amtssitz in Santa Fe geheiratet. Einzelheiten der Zeremonie am Dienstagnachmittag nannte er nicht. Fords Sprecherin bestätigte die Trauung.

Ford und Flockhart sind schon seit Jahren zusammen und verlobten sich 2009. Einzelheiten der Zeremonie wurden nicht bekannt. Der 67-jährige Ford wurde mit der "Krieg der Sterne"-Reihe und als "Indiana Jones" weltberühmt. Sein neuestes Projekt ist der Science-Fiction-Thriller "Cowboys and Aliens", die Dreharbeiten unter anderen mit Daniel Craig begannen in diesem Monat. Flockhart (45) schaffte den Durchbruch mit der Serie "Ally McBeal". Zuletzt war sie in der Serie "Brothers & Sisters" zu sehen.

APN/DPA / DPA