HOME

Heirat mit Anastasia: Lothar Matthäus plant Ehe Nummer fünf

Sylvia, Lolita, Marijana, Kristina und nun Anastasia: Lothar Matthäus will zum fünften Mal heiraten. Seinem Beuteschema bleibt er treu. Auch die neue Frau Matthäus ist jung - und Model.

Gestatten: Lothar Matthäus mit Gattin Nummer fünf, Anastasia Klimko

Gestatten: Lothar Matthäus mit Gattin Nummer fünf, Anastasia Klimko

Vier Ehen hat er bereits hinter sich. Die erste mit Ehefrau Sylvie hielt immerhin elf Jahre, danach wurden die Halbwertszeiten seiner Eheversprechen deutlich kürzer. Mit Lolita Morena ging es fünf Jahre gut, mit der Serbin Marijana Kostić nur noch drei. Die 26 Jahre jüngere Ukrainerin Kristina Liliana Čudinova durfte sich ab 2009 gar nur noch zwei Jahre Frau Matthäus nennen. Doch gescheiterte Ehen hin oder her - Lothar Matthäus wagt sich erneut ins Eheabenteuer.

"Ja, wir planen unserer Hochzeit", sagte der 53-jährige Rekordnationalspieler der "Bild"-Zeitung. Frau Nummer fünf heißt Anastasia Klimko, stammt aus Russland, ist Model und nur rund halb so alt wie Lothar Matthäus. Beide sind seit Anfang 2013 ein Paar. Im vergangenen April brachte Klimko ein gemeinsames Kind zur Welt, Sohn Milan. Nun soll das Familienglück im Hause Matthäus durch eine Heirat perfekt werden.

Matthäus will noch in diesem Jahr heiraten

Der Zeitpunkt für die Hochzeit stehe noch nicht genau fest, sie solle aber noch dieses Jahr stattfinden, sagte Matthäus zu "Bild". Die Trauung solle demnach in einem Schloss in der Slowakei stattfinden, geplant ist eine Feier im kleinen Kreis mit 60 bis 80 Gästen.

Ob dann auch seine Ex-Frauen eingeladen sind? Bei seinem 50. Geburtstag vor drei Jahren waren immerhin zwei der vier Verflossenen anwesend: Sylvie und Marijana. Damals durfte sich aber noch eine Matthäus-Gespielin namens Ariadne Hoffnungen auf den Titel Frau Matthäus machen. Ein halbes Jahr später war Schluss.

Aber wie sagte Lothar Matthäus einst über sein auffälliges Partnerschaftsverhalten so schön: "Bei einer Beziehung müssen auch die inneren Werte passen."

mai
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(