HOCHZEITSPLÄNE Claudia bald ganz in Weiß?

Das Top-Model Claudia Schiffer plant anscheinend eine winterliche Blitzhochzeit. Bereits im Januar will sie auf einem Schloss ihrem Freund Mathew Vaughn das Jawort geben.

Bereits seit ewigen Zeiten sieht man Claudia Schiffer in der Öffentlichkeit an der Seite der verschiedensten attraktiven Männer, seien es David Copperfield oder Tim Jefferies. Nur der kleine goldene Ring wollte einfach nicht an ihre grazile Hand schlüpfen. Nun geht es aber anscheinend schneller als erwartet. Die ursprünglich für März anberaumte Hochzeit mit dem britischen Filmproduzenten Mathew Vaughn soll auf Januar vorgezogen werden, wie die Zeitschrift »Bunte« berichtete.

Blitzhochzeit wie bei Steffi?

Aus dem Umfeld des Star-Models wurde aber bisher noch nichts über winterliche Hochzeitsglocken bekannt. Der jahrelange Schiffer-Freund und Escada-Erbe Sven Ley gibt sich unwissend: » Noch habe ich keine Einladung bekommen.« Aber spätestens seit der Blitzhochzeit des Tennis-Traumpaares Steffi Graf und Andre Agassi weiß man, wie schnell das Jawort manchmal über die Bühne gehen kann. Parallel zur »Gräfin« waren auch bei Claudia Schiffer in letzter Zeit Gerüchte um eine mögliche Schwangerschaft laut geworden.

Schloss-Vermählung im Stil der 80er

Der »Sunday Express« weiß schon ein wenig mehr über die angeblichen Hochzeitspläne. Die Model-Queen ? gerade hat Claudia mit über 500 Magazin-Covern einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft ? wünsche sich als Angehörige der »Generation Golf« eine Vermählung mit dem Sound der 80er Jahre. Dazu sollten eigens Nena, Nick Kershaw und Limahl eingeladen werden und ihre ehemaligen Hits spielen. Als Hochzeits-Ort schwebe dem Paar ein ähnlich gastliches Heim wie Skibo Castle in Schottland vor. Dort hatte kürzlich Madonna geheiratet. Über die Unterkunft kann sich Schiffer-Gatte in spe Vaughn aus erster Hand informieren. Er ist ein guter Freund von Madonnas Ehemann Guy Ritchie.

Philip Stirm


Mehr zum Thema



Newsticker