VG-Wort Pixel

RTL-Sendung Sängerin Kerstin Ott vergisst dreimal den Text bei Live-Auftritt

Kerstin Ott
Kerstin Ott bei ihrem Live-Auftritt in der RTL-Sendung "Guten Morgen Deutschland"
© Screenshot RTL "Guten Morgen Deutschland"
Sie ist die Frau hinter dem Hit "Die immer lacht". In einer RTL-Sendung wollte Kerstin Ott nun ihre neue Single vorstellen, doch beim Live-Auftritt versagten bei der 35-Jährigen die Nerven.

Mit dem Song "Die immer lacht" landete die deutsche Sängerin Kerstin Ott im vergangenen Jahr einen echten Überraschungserfolg. Die 35-Jährige nahm das Lied bereits 2005 als Hobbymusikerin auf, doch erst der Ende 2015 veröffentlichte Remix des Produzenten-Duos Stereoact wurde zum Hit. Ott schaffte es in Deutschland bis auf Platz zwei der Single-Charts und erhielt unter anderem eine Goldene Schallplatte für über 200.000 verkaufte Exemplare.

Nun war die Musikerin zu Gast in der RTL-Sendung "Guten Morgen Deutschland", um ihre aktuelle Single "Lebe laut" vorzustellen. Die 35-Jährige sollte live mit ihrer Band performen, doch die Aufregung war so groß, dass Ott den Text vergaß - und das gleich dreimal.

"Jetzt habe ich einen Blackout", sagte die Sängerin, nachdem sie das erste Mal den Einsatz verpasst hatte. Nach dem zweiten Patzer entschuldigte sie sich mit den Worten: "Tut mir leid. Können wir noch einmal starten? Das ist ein neues Lied, ich habe das noch nicht so oft gesungen." Beim dritten Versuch kam Moderator Jan Hahn zu Hilfe. "Sag bescheid, wenn ich mitsingen soll", sagte der 43-Jährige und sprang auf die Bühne, um Kerstin Ott den Nacken zu massieren. Schließlich klappte es im vierten Anlauf, als die Sängerin von ihrer Frau Karolina die erste Textzeile souffliert bekam.

Fans finden Patzer von Kerstin Ott sympathisch und menschlich

"Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass mir der Text in letzter Sekunde wieder einfällt. Ich hab einfach Schiss gehabt", sagt Kerstin Ott über ihren Patzer im Live-TV. Von ihren Fans bekam Ott, die vor ihrer Musikkarriere als Malerin und Lackiererin arbeitete, mehrheitlich Zuspruch. "Ich fand deinen Auftritt super. Es ist doch menschlich. Kann jedem passieren", schreibt eine Userin auf Otts Facebookseite. Eine andere kommentiert: "Ich finde, das macht dich nur noch sympathischer." Für so viel Unterstützung bedankte sich die 35-Jährige via Facebook. "Ihr habt mir meinen Tag mit eurer Herzlichkeit gerettet", schreibt die Sängerin.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker