VG-Wort Pixel

Kritik an "Bad Blood"-Video Ist Miley Cyrus neidisch auf Taylor Swift?


Die Gewalt in Taylor Swifts Video "Bad Blood" ist Miley Cyrus ein Dorn im Auge und deshalb schießt sie jetzt gegen ihre Kollegin – natürlich rein verbal. Swift kann darüber angeblich nur müde lächeln.

Das Video zu Taylor Swifts Song "Bad Blood" ist ein Hit. Sie und ihre Freundinnen, darunter die Sängerinnen Selena Gomes und Ellie Goulding oder die Models Cara Delevingne, Gigi Hadid und Karlie Kloss schlagen darin richtig zu – und zwar im wörtlichen Sinn. Szenen von illegalen Frauenboxkämpfen folgen auf das Training der schönen, jungen Kopfgeldjägerinnen mit tödlichen Waffen. Und gleich zu Beginn bekämpfen die Konkurrentinnen Swift und Gomes eine Gruppe Männer im Kampf um einen wertvollen Koffer.

Was der eine als Metapher auf die weibliche Stärke sieht, ist für Miley Cyrus eine Verherrlichung von Gewalt. "Ich verstehe das ganze Gewalt-Rache-Ding nicht. Das soll ein gutes Vorbild sein? Und ich bin ein schlechtes, weil ich oben ohne durch die Gegend laufe? Mir ist nicht klar, warum Titties schlimmer sein sollen als Waffen?", kommentiert sie das Video in einem Interview mit der "Marie Claire".

Taylor Swift kann über diese Kritik angeblich nur müde lächeln. Ein Nahestehender der "Shake It Off"-Sängerin soll  "Hollywoodlife.com" erzählt haben, Miley Cyrus sei nur hungrig nach Aufmerksamkeit. Und weil das Video zu "Bad Blood" so viel davon bekommen hat, halte Swift sie schlicht für neidisch. Er fügt hinzu: "Sie will, dass sie im Mittelpunkt steht. Gegen Taylor schießen ist da eine gute Gelegenheit."

Beide sind sehr erfolgreiche Sängerinnen. Doch während Miley Cyrus mit ihrem Hang zum Exhibitionismus für kleine Skandale sorgt, wird Taylor Swift als perfekter Popstar gefeiert. Spätestens Ende August könnte es da auch im echten Leben böses Blut geben. Miley Cyrus wird dann die MTV Video Music Awards moderieren und Taylor Swift als mehrfach nominierte Künstlerin sicher vor Ort sein. Schließlich ist das umstrittene Video bei der Awardshow unter anderen auch in der Königskategorie "Bestes Video des Jahres" nominiert.

awö

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker