HOME

Lady Gagas Tipp für schöne Haut: "Viele Orgasmen und Spinat"

Sie redet gern und ausschweifend über Sex - ob als Lady Gaga oder als ihr Alter Ego Jo Calderone. Nun hat die Popdiva ihr Sexualleben auch als Ursache für ihre reine Haut herangezogen. Und sie verriet, wie sich ihre Beziehungen seit ihrem Künstlerdasein verändert haben.

Ein ausschweifendes Sexleben und gesundes Essen - das ist ihr Rezept für eine schöne Haut. Lady Gaga sprach in einem Interview mit dem US-Magazin "Elle"' über das Geheimnis ihres reinen Hautbilds. "Orgasmen", sagte die 25-jährige Sängerin, "Viele Orgasmen. Orgasmen und Spinat." Um sich dann doch mit Ernst zu korrigieren: "Nein, was ich wirklich meine ist harte Arbeit und Schweiß."

Die bisexuelle Musikerin, die wie bei den MTV Video Awards manchmal als ihr Alter Ego Jo Calderone auftritt, sieht sich noch immer auf der Suche nach der Liebe. Welche ihrer Beziehungen die beste war, könne sie nicht beantworten. "Ich habe keine Ahnung. Ich bin noch auf der Suche", sagte sie. "Keine Ahnung, welches die beste, die schlechteste oder irgendetwas dazwischen war. Ich weiß nur, dass ich nicht möchte, dass es irgendwann aufhört. Ich liebe die Suche und die Begierde der Liebe. Die Fantasie des Lebens ist so wunderschön."

Über einige ihrer vergangenen Liebschaften urteilt sie jedoch hart: "Ich hatte Beziehungen, die missbräuchlich waren. Ich war mit viel älteren Männern zusammen - ich war 15, sie 30. Das kann ich nicht empfehlen." Eine Begründung für diese unangenehmen Erfahrungen sieht sie darin, dass es ihr damals an Selbstbewusstsein mangelte: "Ich war nie mutig genug, der Mensch zu sein, der ich heute bin."

liri/Bang
Themen in diesem Artikel