VG-Wort Pixel

Nachwuchs-Model Wer ist eigentlich Leni Klum? Fünf Fakten über Heidi Klums 17-jährige Tochter

Sehen Sie im Video: Fünf Dinge, die Sie noch nicht über Leni Klum wussten. 








2021 ist das Jahr von Leni Klum. Die Tochter von Heidi Klum hat die Modewelt im Sturm erobert. 
Leni ist die Tochter von Heidi Klum und dem ehemaligen Formel-1-Manager Flavio Briatore. 2019 wurde sie von Seal adoptiert. Im Internet hielt sich lange das Gerücht sie habe den Nachnamen von Seal angenommen, doch Leni heißt in Wirklichkeit seit ihrer Geburt Leni Olumi Klum. 
Leni investierte ihre ersten Model-Gagen nicht in Luxusgüter sondern in den Klimaschutz. 50.000 Euro hat sie in einen Wald investiert. 
Mama Heidi Klum stieg sogar mit in das Projekt ein, legte noch einmal die selbe Summe obendrauf. Jetzt entsteht auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan der "Klum-Wald".
Leni macht sich für die Aktion „Plant for the Planet“ auch auf Instagram stark.
Mit 17 stellte Leni Klum in Berlin ihre erste eigene Modekollektion vor. Bei der "About You Fashion Week" präsentierte sie tragbare Mode, inspiriert vom Inhalt ihres eigenen Kleiderschranks – darunter Jogging-Hosen, Jeans und Hoodies.
Von allen Kindern Heidi Klums habe Leni Klum das beste Verhältnis zu ihrem Opa Günther. 
Das gab der 76-Jährige kürzlich in einem Interview zu. Der Grund: Leni spricht im Gegensatz zu ihren Geschwistern fließend deutsch. 
Mit 17 startete Leni durch. Zuvor war sie kaum jemals in den Medien aufgetaucht. Der einfache Grund: Heidi Klum hält ihre Kinder konsequent aus der Öffentlichkeit heraus. Zuvor war Lenis Gesicht auf Social Media stets von Smilies verdeckt.
Mehr
Die Tochter von Heidi Klum startet ganz groß durch. Leni Klum tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter und setzt sich außerdem für die Umwelt ein. Was Sie außerdem wissen sollten, erfahren Sie im Video. 

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker