HOME

Liebesdreieck: Mike Tyson erwischte Frau beim Sex mit Brad Pitt

Boxlegende Mike Tyson traf sich in den 80er Jahren auch nach der Trennung weiter mit seiner Ex-Frau Robin Givens zum Schäferstündchen. Doch dann kam ihm ein Hollywoodstar zuvor.

Mike Tyson wünscht sich eigentlich keiner als Feind. Doch Brad Pitt wagte genau das: Ende der Achtzigerjahre stieg der Schönling mit der Ex-Frau des ehemaligen Boxchampions ins Bett - und wurde promt von ihm erwischt. Tyson ließ sich zwar während der späten 80er von seiner damaligen Gattin Robin Givens scheiden, traf sich aber trotzdem noch regelmäßig zum Stelldichein mit ihr - bis dann Brad Pitt den Platz im Bett einnahm.

"Ich war stinksauer", erinnerte sich Tyson nun zu Gast in der US-Talkshow "In Depth With Graham Bensinger" an den Tag, an dem er Givens gemeinsam mit Pitt zwischen den Laken vorfand. "Ihr hättet sein Gesicht sehen soll, als er mich sah."

Obwohl die Ehe mit Givens nur rund ein Jahr hielt und in einem Rosenkrieg endete, gesteht Tyson, auch nach der Trennung seine sexuelle Beziehung zu der zwei Jahre älteren Schauspielerin aufrecht gehalten zu haben. "Ich bin jeden Tag zu ihr nach Hause gekommen, um Sex mit ihr zu haben", so das Schwergewicht, dem die Scheidung letztendlich zehn Millionen US-Dollar kostete. "An diesem bestimmten Tag war Brad anscheinend schneller als ich da gewesen." Inzwischen ist Tyson mit seiner insgesamt dritten Ehefrau, Lakiha Spicer verheiratet.

fle/Bang