Liz Hurley Prunkhochzeit mit einer alten Jungfer

Wenn ihre Ehe nur halb so anstrengend wird wie die Hochzeit, steht Liz Hurley und ihrem Ehemann Arun Nayar noch ein hartes gemeinsames Leben bevor. Inzwischen feiern die frisch Vermählten seit einer Woche Hochzeit - von Tag zu Tag spektakulärer.

Bei ihrer Marathon-Hochzeitsfeier in Indien hatten Schauspielerin Elizabeth Hurley und ihr frisch angetrauter Ehemann Arun Nayar eine spektakuläre Hindu-Zeremonie aufs Programm gesetzt. Nayar sollte am letzten Tag der Feierlichkeiten in der Abenddämmerung auf einem weißen Hengst zu dem Fest im Umaid-Bhavan-Palast von Jodhpur reiten, wie Angestellte des Luxushotels verrieten. Dort sollte ihn seine Frau in traditioneller indischer Kleidung erwarten. Nach der Zeremonie war eine Parade festlich geschmückter Elefanten, Kamele und Pferde geplant.

Dauerparty im Mondschein

Hurley und der indische Geschäftsmann Nayar gaben sich bereits vor einer Woche in England in privatem Kreis das Jawort. In Indien setzten sie ihre Hochzeitsfeierlichkeiten in Mumbai und Rajasthan fort. "Wir haben die ganzen Nächte lang gefeiert", sagte Evelyn Lauder, die Schwiegertochter von Estée Lauder, der "Times of India". In Jodhpur waren am Freitag rund 250 Gäste dabei. Zum Abschluss der Zeremonie sollte die Hochzeitsgesellschaft zu einer Mondschein-Party in die historischen Festungsanlage Mehrangarh ziehen.

So spektakulär die Hochzeitszeremonie erscheint, die Einheimischen haben wenig übrig für eine so alte Braut. Mit ihren 41 Jahren ist Hurley zugegebenermaßen nicht mehr so jugendlich wie ländliche Inder es von ihren Bräuten gewohnt sind. "Ist das diese alte Frau, die heiratet?" fragt Kastury Ghosh. Kritisch beäugt die Inhaberin eines Brautgeschäfts über den Rand ihrer Brillengläser das Foto von Liz Hurley. "Das ist die älteste Braut, die es in Jodhpur jemals gegeben hat." Mit ihrer Skepsis ist Ghosh in diesen Tagen im indischen Jodhpur nicht allein. Auch andere Einheimische fragen sich, ob Hurley nicht ein bisschen alt für eine Braut ist. In Indien werden Frauen gewöhnlich schon in ihrer Jugend mit einem Mann verheiratet, den die Eltern ausgesucht haben - mit 30 gelten unverheiratete Frauen als alte Jungfern.

Hellhäutige Seltenheit

Bis vor wenigen Tagen hatten die meisten Bewohner Jodhpurs noch nie von Elizabeth Hurley gehört. So gab es nicht nur einige Verwunderung über das Alter der Braut des deutsch-indischen Arun Nayar, sondern auch über ihre Herkunft. Eine weiße, ausländische Frau , die obendrein noch nicht einmal Hindu ist, ist geradezu eine Rarität in Jodhpur.

AP/Reuters AP Reuters

Mehr zum Thema



Newsticker