VG-Wort Pixel

Dortmund Lotto-Millionär Chico hat die Spendierhosen an – und sponsert einen Fußball-Club

Kürşat Yildirim alias "Chico" gewann knapp zehn Millionen Euro im Lotto und zeigt sich großzügig. Nun unterstützt er auch einen Fußball-Verein mit seinem Reichtum.

"Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt" – nach diesem Motto des Nobelpreisträgers Albert Schweitzer scheint nun auch Lottomillionär Chico zu handeln. Neben diversen Ausgaben für Autos und ein Apartment sponsert er nun auch einen Fußballverein, wie das Portal "der Westen" berichtet.

Lotto-Gewinner Chico konnte "nicht nein sagen"

Kürşat Yildirim, so Chicos bürgerlicher Name, macht seit September von sich reden: Nach seinem Lotto-Gewinn von knapp zehn Millionen Euro lässt er die Welt über Instagram an seinem neuen Leben im Wohlstand teilhaben, zeigt dort unter anderem seinen Porsche und seinen Ferrari. Auch einen Shopping-Trip mit "Luxus-Lady" Claudia Obert dokumentierte er dort schon.

Nun zeigt sich Chico spendabel und möchte anscheinend auch andere an seinem Geldsegen beteiligen: Als "Sponsor" war Chico beim lokalen Sportverein FC Roj zu Gast und wurde mit einem großen Transparent begrüßt. Wie viel er dem Dortmunder Klub gibt, wollte Chico im Gespräch mit "der Westen" zwar nicht verraten. Die Unterstützung ist für ihn aber Ehrensache: Er konnte "nicht nein sagen, als ich gefragt wurde, ob ich den Verein finanziell unterstütze", so Chico zu "der Westen". Ein Grund für die wohltätige Geste: Laut dem Portal hatte Chico mit vielen Männern des Vereins schon seine Jugend verbracht.

Lotto-Wahnsinn in den USA: Zwei-Milliarden-Jackpot geknackt!

Dass ihm der Termin sichtlich Spaß bereitete, lässt sich an einem Foto erkennen, welches Chico im Anschluss via Instagram verbreitete: Der Verein warb mittels eines Banners für den Besuch Chicos mit den Worten: "Unser Sponsor Lotto Millionär Chiko heute zu Gast." Yildirim steht – trotz seines mit k anstatt mit c geschriebenen Spitznamens strahlend vor dem Banner und bekundet per Daumen-hoch-Geste seine Freude.

Quellen:  "Bild", derwesten.de

Mehr zum Thema

Newsticker