Pamela Anderson Hochzeits-Quickie in der Pause


Pamela Anderson hat "yes" gesagt: Zwischen zwei Bühnenauftritten in Las Vegas heiratete sie schnell Rick Salomon, den Ex-Freund von Paris Hilton.
Von Ulrike von Bülow

Hans Klok ist so eine Art niederländischer (und blonder) David Copperfield, der in Las Vegas zaubert. Und damit das auch jeder mitbekommt, hat er sich eine werbewirksame Assistentin gesucht. Ihr Name: Pamela Anderson. Ihre Aufgabe: im güldenen Badeanzug supersexy durch seine Show laufen (easy also).

Zwischen zweien ihrer Auftritte in der "Hans Klok's The Beauty of Magic"-Show im "Planet Hollywood Resort & Casino" hat Anderson am Wochenende kurz den Badeanzug ab und und einen weißen Dress von Valentino angelegt, um sich mit ihrem aktuellen Lover zu vermählen. Der Auserwählte: Rick Salomon, besser bekannt als der Typ, der mit Paris Hilton beim Sex gefilmt wurde und dieses Filmchen dann mit dem schönen Titel "One night in Paris" im Internet veröffentlichte. Anderson kennt so was, es gab ein Video, in dem sie mit ihrem Ex-Mann Tommy Lee verkehrte, es war sehr beliebt im Netz.

Offenbar haben sich da zwei gesucht und gefunden: Vergangenen Monat erst verkündete Anderson in der Talkshow von Ellen de Generes, in der sie zu Gast war: "I fell in love. It's so romantic" ("Ich habe mich verliebt. Es ist so romantisch")- schon sind sie und Salomon verheiratet. Neben Braut und Bräutigam waren beim Hochzeitsquickie in der Showpause unter anderem anwesend: Andersons Söhne, der Schauspieler Tobey McGuire und natürlich der Zauberer Klok. Mit dem Anderson wenig später wieder auf der Bühne stand, ganz Superbabe. "Hallo, ich habe gerade geheiratet… das habe ich", sprach sie. "Ich bin ein bisschen abgelenkt. Es ist ein großer Tag."

Das Kasino spendierte dem frisch vermählten Pärchen eine riesige, rosa-weiße Torte. Niemand würde sich wundern, wenn es die Bilder der Hochzeitsnacht bald zu sehen gibt, irgendwo im World Wide Web.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker