HOME

Pirat ohne Augenklappe: Johnny Depp ist auf einem Auge fast blind

Der Einäugige unter den Schauspielern: Johnny Depp verfügt auf dem linken Auge nur über wenig Sehkraft. Manche Rollen spielt er daher fast blind, was aber die Liebe zu seinem Beruf nicht trübt.

Seit seiner Geburt ist Johnny Depp auf dem linken Auge sehbehindert. Dem Magazin "Rolling Stone" erzählte er, dass er mit dem Auge nur sehr verschwommen sehe. "Ich konnte nie richtig sehen", so der Schauspieler weiter. Auf dem anderen Auge ist er kurzsichtig, weshalb er stets eine Brille tragen muss. "Blind wie ein Maulwurf" ist er folgerichtig, wenn er für eine Rolle keine Brille tragen könne. Als Captain Jack Sparrow in der Filmreihe "Fluch der Karibik" war er übrigens als Pirat ohne Augenklappe zu sehen.

Der Vater von zwei Kindern hat vor Kurzem seinen 50. Geburtstag gefeiert. Aufgrund der einseitigen Sehbehinderung denkt er immer wieder an den Ruhestand, auch wenn er mit diesem noch etwas warten möchte. "Solange ich die Möglichkeit, den Wunsch und den kreativen Funken in mir habe, die Dinge zu tun, die ich momentan tue, sollte ich sie auch tun", so der Hollywoodstar. Irgendwann möchte er seine Arbeit dann "auf das absolute Minimum" reduzieren und sich darauf konzentrieren "richtig zu leben". Vor allem das viele und häufige Reisen will er dann bleiben lassen. Er wolle nur mehr an Orte gehen, wo er nicht vor Paparazzis und der Öffentlichkeit flüchten müsse, "wo ich nicht durch Küchen oder Untergrund-Labyrinthe von Hotels schleichen muss."

Johnny Depp gehört zu den bestbezahlten Schauspielern der Welt. Er war dreimal für den Oscar nominiert und zuletzt in Tim Burtons Horrorkomödie "Dark Shadows" im Kino zu sehen.

juho/Bang
Themen in diesem Artikel