HOME

Prince's Trust: Lose Zunge für Prinz William

Hinter der Bühne ging es heftig zur Sache: Beim Wohltätigkeitsfest des Prince's Trust in London nutzte Atomic-Kitten-Star Natasha Hamilton die Gelegenheit, um Prinz William einen Zungenkuss zu verpassen.

Zum 30. Geburtstag seiner karitativen Organisation Prince's Trust hat der britische Thronfolger Charles am Samstagabend zu einem Wohltätigkeitskonzert am Londoner Tower geladen. Mehr als 2000 Menschen verfolgten das Konzert zu Gunsten benachteiligter Jugendlicher. Der Prince of Wales erschien in Begleitung seiner Frau Camilla und seiner beiden Söhne William und Harry.

Die königliche Familie umsorgte die Stars des Events hinter der Bühne ganz persönlich. Mit dabei waren unter anderem Robin und Barry Gibb, Annie Lennox und Will Young. Alt-Rocker Ozzy Osbourne trat gleich zwei Mal auf. Sie alle sammelten mit der Veranstaltung Geld für den Prince's Trust und verzichteten auf ihre Gage. Zur Belohnung kümmerten sich Herzogin Camilla und Ehemann Charles um das leibliche Wohl der Gäste. Und von Prinz William gab's für jede Sängerin einen Kuss auf die Wange.

Nur Popsängerin Natasha Hamilton von der Girlie-Band Atomic Kitten gab sich damit nicht zufrieden. Sie küsste William direkt auf den Mund und schob ihre Zunge hinterher. Ein Prinz genießt und schweigt, dachte sich offenbar William und schloss die Augen.

Mai
Themen in diesem Artikel