VG-Wort Pixel

Deutschland-Besuch Die Queen ist da!

Die Queen besucht Deutschland
Die Queen besucht Deutschland - im Nieselregen.
© Picture Alliance
Queen Elizabeth ist am Dienstagabend in Berlin gelandet und im Hotel Adlon abgestiegen. Bis Freitag dauert ihr Besuch in Deutschland. Die Ankunft im Überblick.

Der Bentley war schon da, die britische Flagge gehisst. Deutschland wartete am Dienstag auf die Queen. Um 19.00 Uhr am Dienstagabend landete sie in Berlin-Tegel mit einer Sondermaschine und wurde mit 21 Salutschüssen begrüßt. Das Wetter war nasskalt, durchwachsen wie in Wimbledon.

Der fünfte Staatsbesuch der Königin wird ein Kapitel für die Geschichtsbücher. Vor 50 Jahren war Elizabeth II. zum ersten Mal in Deutschland, in der Nachkriegszeit ein Ritterschlag für die junge BRD. Jetzt ist die Queen 89 Jahre alt, ihr Mann Prinz Philip 94.

Bis zum Rückflug am Freitag wird das Paar vor allem in der deutschen Hauptstadt unterwegs sein, aber auch Frankfurt am Main und das ehemalige Konzentrationslager Bergen-Belsen in Niedersachsen besuchen. Am Mittwoch wird die Queen von Bundespräsident Joachim Gauck mit militärischen Ehren begrüßt. Später steht dann auch ein Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel auf dem Programm. Auch die Bevölkerung soll Gelegenheit bekommen, die Königin zu sehen.

So lief die Ankunft der Queen in Berlin.

+++ Die Queen und ihre Eskorte treffen vor dem Adlon ein +++

Schnell steigt die Queen aus ihrer Luxuskarrosse aus und betritt zügig das Hotel, vor dem ebenfalls ein roter Teppich ausgebreitet ist.

+++ Viele Berliner warten vor dem Adlon +++

Vor dem Luxushotel am Pariser Platz wartet bereits eine Menschenmenge und schwenkt den Union Jack. Auch hier darf der rote Teppich selbstverständlich nicht fehlen.  

+++ Sie besteigt den Bentley +++

Nachdem sie über den roten Teppich geschritten  und vom britischen Botschafter Simon McDonald begrüßt wurde, steigen die Queen und Philip in den Bentley, der extra aus London eingeflogen wurde. Elisabeth besteht nämlich drauf, in ihrem eigenen Auto zu fahren.

+++ Queen betritt deutschen Boden +++

Die Queen steigt aus dem Flugzeug. Hinter ihr kommt Ehegatte Prinz Philip die Gangway hinab. Elisabeth trägt einen türkisblauen Hut und einen blauen Mantel.

+++ Cameron begleitet die Queen +++

Begleitet wird die Queen von Premierminister James Cameron. Der Besuch hat also über die symbolische Bedeutung hinaus auch einen handfeste politische. Merkel und der britische Premier haben viel zu besprechen in Sachen EU. 

+++ Das Flugzeug ist gelandet +++

Die Sondermaschine der Queen ist in Berlin-Tegel gelandet.  Der Flieger rollt über die Landebahn, das Empfangskomitee steht bereit. Es ist nasskalt in der deutschen Hauptstadt. Gott sei Dank regnet es aber nicht mehr.

+++ Für 15.000 Euro pro Nacht im Adlon +++

Das Berliner Hotel Adlon führt kurz vorm Besuch der Queen eine neue Royal Suite ein. Die bisherige Präsidentensuite am Pariser Platz wird demnach künftig in Royal Suite umgetauft, wie eine Sprecherin des Hauses bestätigte. Insidern zufolge schläft die britische Königin Elizabeth II. bei ihrem Staatsbesuch in eben diesen Räumen. Nach Angaben des Hotels bekommt die rund 200 Quadratmeter große Suite den neuen Beinamen wegen ihrer zahlreichen königlichen Besucher. Neben diversen tatsächlichen Monarchen nächtigte dort demnach auch Michael Jackson - immerhin bekannt als "King of Pop". Eine Nacht kostet etwa 15.000 Euro. 

Der rote Teppich auf dem Flughafen Berlin-Tegel liegt schon mal.

+++ Berlin bereitet sich vor +++

Ein riesiges Plakat mit dem Konterfei der Königin hängt an der Technischen Universität in Berlin bereits. Hier wird Queen Elizabeth am Mittwochnachmittag die "Queen's Lecture" besuchen und sich eine Ausstellung der Studenten ansehen. 

Etwa 800 Polizisten sind in der Hauptstadt im Einsatz, wenn die Queen mit ihrer 15-köpfigen Entourage unterwegs ist. Eine Sicherheitsflotte des Bundeskriminalamts sorgt für abgesperrte Straßen und einen sicheren Weg zu all ihren Stationen.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker