HOME

Richard Gere: Verlierer des Tages

Richard Gere steigt aus

Nach zu langen Dreharbeiten hat Schauspieler Richard Gere keine Lust mehr

Nach zu langen Dreharbeiten hat Schauspieler Richard Gere keine Lust mehr

Schauspieler Richard Gere (69, "Arbitrage") haben die mehr als sechs Monate dauernden Dreharbeiten zur BBC-Serie "MotherFatherSon" "zu lange" gedauert, wie er laut "tv.bt.com" dem "Radio Times"-Magazin sagte. Darum glaube er nicht, dass er je wieder eine TV-Serie drehen werde.

Der US-Star ist zum ersten Mal in einer Serie zu sehen - und nach diesem Statement wohl auch zum letzten Mal. In dem Psychothriller-Format "MotherFatherSon" spielt er Max, einen smarten und einflussreichen Geschäftsmann in der Medienbranche. Doch durch seinen Lebensstil gefährdet er nicht nur sein Imperium, sondern auch sein Familienleben.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel