HOME

Hochzeit von Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist: Diese Royals reisen zur Trauung nach Stockholm

Bei besten Sommerwetter starten heute Abend die Feierlichkeiten zur Hochzeit von Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist. Der schwedische Hof veröffentlichte nun die komplette Gästeliste.

Intimes Abendessen vor dem großen Tag: Mit engen Freunden und Familie stimmen sich der schwedische Prinz Carl Philip und seine Verlobte Sofia Hellqvist auf ihre Hochzeitsfeier mit Hunderten Gästen am Samstag ein. Laut der schwedischen Boulevardpresse macht sich die Gesellschaft am Freitagabend vom schicken Stockholmer Stadtteil Östermalm aus mit dem Boot auf den Weg zu der Feier. Für einen Ausflug in die Schären können sie mit idealem schwedischen Sommerwetter rechnen: Sonnenschein und über 20 Grad. Unter den Gästen sollen schon einige Freunde aus den anderen europäischen Königshäusern sein.

Zur Trauung am Samstagnachmittag haben sich Skandinaviens Königsfamilien angekündigt: Aus Norwegen kommen Königin Sonja, Kronprinz Haakon mit seiner Frau Mette-Marit sowie Haakons Schwester, Prinzessin Märtha Louise mit ihrem Mann Ari Behn. Die Dänen schicken Königin Margrethe II., die auch Patentante von Carl Philip ist, Kronprinz Frederik mit seiner Frau Mary sowie Prinz Joachim und seine Frau Marie. Auch Belgiens Königin Mathilde sowie Máxima der Niederlande stehen auf der offiziellen Gästeliste. Aus Großbritannien reisen Prinz Edward und seine Frau Sophie Gräfin von Wessex an. Aus Griechenland, Japan und Deutschland kommen ebenfalls royale Gäste.

Schwangere Madeleine steht auf der Gästeliste

Mit Spannung wird der Auftritt von Carl Philips jüngerer Schwester Madeleine erwartet. Die Prinzessin ist hochschwanger; ihr zweites Kindes soll noch in diesem Monat zur Welt kommen. Madeleine erscheint in Begleitung ihres Ehemannes Christopher O'Neill, die gemeinsame Tochter Leonore fehlt jedoch auf der vom Hof veröffentlichten Gästeliste.

Das Ja-Wort geben sich der Prinz und das frühere Bikini-Model in der Stockholmer Schlosskirche. Dort hatten sich vor fast genau zwei Jahren auch Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill getraut.

"Wir sind sehr gespannt. Und ein bisschen angespannt", hatte das Paar in einem Fernsehinterview kurz vor der Hochzeit gesagt. Bei den Vorbereitungen haben die beiden viel selbst in die Hand genommen - nicht nur die Partyplanung am Abend. Laut "Aftonbladet" hat der Prinz den Ehering für seine Liebste sogar selbst entworfen.

Nach der Trauung wollen Carl Philip und Sofia Hellqvist mit einer Kutsche durch die Stadt fahren. Zurück im Schlossgarten werden die Frischvermählten mit 21 Kanonenschüssen empfangen. Anschließend findet ein Gala-Dinner im Schloss statt, für die Musik sollen die schwedische Band Icona Pop sowie Star-DJ Avicii sorgen.

Mit der Hochzeit wird Hellqvist, vor ihrer Beziehung zum Prinzen vor allem als Reality-TV-Sternchen bekannt, zu Prinzessin Sofia. Carl Philip und sie hatten sich 2009 über gemeinsame Freunde kennengelernt. "Es hat Klick gemacht", sagte Hellqvist dem Fernsehsender SVT über den Moment.

jum/DPA
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.