HOME

Sprecherin bestätigt: Heidi Klum hat sich von Bodyguard getrennt

Die Liebe hielt nur 18 Monate. Heidi Klum hat sich von ihrem Bodyguard Martin Kirsten getrennt. Entsprechende Informationen des US-Magazins "People" bestätigt jetzt eine Sprecherin von Heidi Klum.

Von Frank Siering, Los Angeles

Heidi Klum ist wieder zu haben. Eine Sprecherin ihres Büros in Bergisch Gladbach bei Köln bestätigte die Trennung Klums von ihrem Freund, über die zuvor das US-Magazin "People" berichtet hatte. Die 40-jährige Deutsche habe sich bereits vor ein paar Wochen von Martin Kirsten, 41, getrennt, will das Blatt von einer Quelle aus dem Umfeld von Heidi Klum erfahren haben. Klums Sprecherin nannte keine Einzelheiten hierzu. Klum und ihr Bodyguard Kirsten waren seit einiger Zeit nicht mehr zusammen gesehen worden.

Tweet vom Lake Tahoe

Auf Twitter postete Heidi Klum am Wochenende noch ein Foto, das sie allein auf einem Boot auf dem Lake Tahoe zeigt, an der Grenze von Kalifornien und Nevada. Sie genieße Ruhe und Frieden, stand darunter.

Die Beziehung mit Kirsten währte knapp 18 Monate und war die erste für Klum nach der Trennung von Ehemann Seal, mit dem sie sieben Jahre lang verheiratet war. Klum hat vier Kinder.

Auch beruflich getrennte Wege

Die offenbar gut informierte Quelle, die von "People" zitiert wird, behauptet auch, dass Kirsten auch beruflich nicht länger für die Familie tätig sei. Zitat: "Sie arbeiten nicht mehr zusammen", heißt es in dem Bericht. Im Leben, so die zitierte Quelle weiter, drehe sich alles "immer auch um ein gutes Timing. Er (Kirsten d. Red.) war unheimlich unterstützend. Und sie waren füreinander da. Aber jetzt gehen sie getrennte Wege". Klums Sprecherin nahm zu dem beruflichen Aspekt keine Stellung.

Bislang gibt es keinerlei Anzeichen, aus welchem Grund sich Klum und Kirsten getrennt haben könnte. Ein anderer Mann soll nicht im Spiel gewesen sein.

Dass es Klum und Kirsten ernst war mit der Beziehung, schien eindeutig, als die Deutsche von ihrem Freund mit Diamanten besetzte Goldringe, sogenannte Freundschaftsringe, geschenkt bekommen hatte. Im Mai vergangenen Jahres verneinte Klum Verlobungsgerüchte: "Ja, ich habe einen Ring von meinem Freund bekommen, aber wir sind nicht verlobt." Die 40-Jährige weiter: "Ich plane auch nicht, so bald wieder zu heiraten."

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren