HOME

Die neue starke Frau in der Galaxie

"Star Wars: Das Erwachen der Macht"-Hauptdarstellerin Daisy Ridley ist ein unbeschriebenes Blatt. Durch den neuen J.J. Abrams-Film könnte sie in die Riege der internationalen Superstars aufsteigen.

Daisy Ridley Star Wars

Daisy Ridley als Rey neben John Boyega (Finn) in "Star Wars: Das Erwachen der Macht"

Die 23-jährige Britin Daisy Ridley ist fast halb so alt wie der erste "Star Wars"-Film. Nicht nur das, es ist ihre erste Rolle in einem Spielfilm überhaupt - und dann gleich die Hauptrolle im neuesten Teil einer der bekanntesten Filmreihen der Welt. Regisseur J.J. Abrams holte Ridley als frisches, neues Gesicht in die "Star Wars"-Riege.

Für ihre Rolle als Rey, eine Schrottsammlerin in einer Wüste im Nirgendwo, habe sie über Monate jeden Tag stundenlang trainiert, was im Film schon auf den ersten Blick zu erkennen ist: Ridleys Körper ist zäh und durchtrainiert. 

Daisy Ridley Roter Teppich

Auf dem roten Teppich der "Star Wars"-Premiere: Daisy Ridley

Ganz in der Tradition von Prinzessin Leia ist Rey eine starke Frau, die Raumschiffe fliegt und mit dem Laserschwert kämpfen kann. Ridley gelingt es dabei, schon allein mit ihrer Mimik, die Figur nicht als eiskalte Kampfmaschine wirken zu lassen. 

Daisy Ridley spielt die wahre Hauptrolle in "Das Erwachen der Macht" und könnte genauso durchstarten wie Harrison Ford, dessen Karriere Ende der Siebziger ebenfalls mit "Star Wars" begann. 

mah/DPA

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren