Stress Pamela Anderson erlitt Fehlgeburt


Medienberichten zufolge hat US-Star Pamela Anderson ein Kind verloren - weil sie von einem Termin zum nächsten gehetzt ist. Anderson ist mit Kid Rock verheiratet.

Die frühere "Baywatch"-Schauspielerin Pamela Anderson (39) hat bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "Blond and Blonder" im kanadischen Vancouver eine Fehlgeburt erlitten. Das berichtete am Freitag die Online-Ausgabe des US-Magazins "US Weekly". Die Schauspielerin habe ihr Kind bereits in der vergangenen Woche verloren, bestätigte ein Sprecher dem Blatt. Ursache seien angeblich Stress und ein knapp bemessener Drehplan.

Anderson hatte im August den Rockmusiker Kid Rock (35) geheiratet. Sie hat bereits zwei Söhne aus ihrer Ehe mit Rockstar Tommy Lee, den achtjährigen Dylan und den zehnjährigen Brandon. Kid Rocks Sohn Robert James Ritchie Jr. ist 16 Jahre alt. Erst Anfang November hatte Anderson im US-Magazin "People" Gerüchte über eine erneute Schwangerschaft dementiert. "Eine ganze Menge Leute behaupten das einfach. Aber wir haben schon drei Kinder", sagte Anderson.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker