HOME
Paul Verhoeven

Filmprojekt

Paul Verhoeven startet Dreharbeiten zu «Benedetta»

Erst feiert er seinen 80. Geburtstag, dann steht er schon wieder am Set: Paul Verhoeven hat sich für seinen neuen Film einen provokanten Stoff ausgesucht.

"Indiana Jones"-Darsteller Harrison Ford

Harrison Ford

"Indiana Jones"-Comeback verzögert sich

Ottilie von Faber-Castell

Dreharbeiten

Am Set in Tschechien: Das Schicksal der «Bleistift-Erbin»

Schauspieler Philipp Hochmair beim Filmfest München

Philipp Hochmair

"Candelaria"-Dreh war alles andere als normal

Juli Zeh

ZDF-Dreiteiler

Drehstart: Juli Zehs «Unterleuten» wird verfilmt

«Tatort» in Göttingen

Dreharbeiten laufen

Maria Furtwängler ermittelt mit neuer Partnerin

Gitta Schweighöfer

Teenie-TV 

Gitta Schweighöfer spielt bei «Schloss Einstein» mit

Die deutsche Erfolgsserie "Dark" geht in die zweite Runde

Dark

Die Dreharbeiten haben begonnen

Mälzer

TV-Koch

Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt

Emilia Clarke in einem Kleid

Botschaft auf Instagram

Sentimentale Botschaft von Emilia Clarke: So verabschiedet sie sich von "Game of Thrones"

Hans Sigl, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Heiko Ruprecht (v.l.n.r.) bei den Dreharbeiten der neuen Folgen von "Der Berg

Der Bergdoktor

Es geht wieder los - ohne Siegfried Rauch

Gal Gadot als Diana Prince bzw. Wonder Woman findet sich im Jahr 1984 wieder

Wonder Woman 2

Gal Gadot kämpft im Sequel im Jahr 1984

Moderator Steven Gätjen (Mitte) begleitet die 80-Jährigen bei der Reise um die Welt

Mit 80 Jahren um die Welt

Dreharbeiten der Reise-Doku gehen weiter

Sean Beans Figur Ned Stark starb in der ersten Staffel von "Game of Thrones".

Darsteller von Ned Stark

Sean Bean ist zurück am "Game of Thrones"-Set - das ist der Grund

Der Cast der neuen Krankenhaus-Serie "In aller Freundschaft -  Die Krankenschwestern"

In aller Freundschaft

Dreharbeiten für neuen Ableger haben begonnen

Sarah Paulson sagt von sich, dass sie nicht singen kann

Sarah Paulson

Spruch des Tages

Bastian Pastewka mit seinen Kollegen am "Pastewka"-Set

Pastewka

Dreharbeiten zu Staffel neun haben begonnen

Moderator Steven Gätjen blickt ernst

"Mit 80 Jahren um die Welt"

Teilnehmer stirbt während Dreharbeiten: ZDF bricht Reportage mit Steven Gätjen ab

Gaten Matarazzo, Finn Wolfhard, Caleb McLaughlin und Noah Schnapp gehören unter anderem zum Cast von "Stranger Things" (v.l.)

1980er Retro-Serie

Netflix zeigt ersten Mini-Teaser zur dritten Staffel von "Stranger Things"

Regisseur Christian Petzold mit Maryam Zaree und Matthias Brandt (v.l.) bei den Dreharbeiten zum "Polizeiruf 110"

Matthias Brandt

Darum beendet er seine Kommissar-Karriere

Hart im Nehmen: Claude-Oliver Rudolph

Am Set von "Großstadtrevier"

Claude-Oliver Rudolph: Schwerer Unfall bei Dreharbeiten

Christian Ulmen hat auch bei der 2. Staffel von "jerks." wieder Regie geführt

Christian Ulmen

"Improvisation ist ein spannendes Werkzeug"

Tarantino entschuldigt sich

Schwerer Unfall bei Dreharbeiten: Uma Thurman klagt an

Mark Wahlberg (l.), Michelle Williams und Ridley Scott

Mark Wahlberg spendet 1,5 Millionen Dollar nach Geschlechter-Gehaltsdebatte

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo