HOME

Traumpaar: Tom Cruise macht Heiratsantrag auf dem Eiffelturm

Tom Cruise hat auf dem Eiffelturm in Paris um die Hand von Freundin Katie Holmes angehalten. Auf die Antwort musste er nicht lange warten.

Nach kurzer Beziehung hat US-Hollywoodstar Tom Cruise seiner Freundin Katie Holmes einen romantischen Heiratsantrag gemacht. "Ja, ich habe sie um ihre Hand gebeten", sagte Cruise auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Holmes in Paris. "Es war ganz früh am Morgen auf dem Eiffelturm, also habe ich nicht geschlafen. Dies ist ein großartiger Tag für mich, ich bin mit einer großartigen Frau verlobt." Das Paar warf sich vor den Journalisten immer wieder verliebte Blicke zu, Holmes trug einen Diamantring.

Auf die Frage, warum er den Eiffelturm gewählt habe, sagte Cruise: "Das macht Paris, es ist eine wunderschöne Stadt, sehr romantisch." Ein Datum für die Hochzeit gebe es noch nicht. Der 42-Jährige warb in Paris für seinen neuen Film "Krieg der Welten", der im kommenden Monat in die französischen Kinos kommt. Er und die 16 Jahre jüngere Holmes machten ihre Beziehung im April öffentlich.

Dritte Ehe für Tom Cruise

Für Tom Cruise wäre die Verbindung mit Holmes die dritte Ehe. Zuvor war er mit seinen Kolleginnen Mimi Rogers und Nicole Kidman verheiratet. Aus der rund zehnjährigen Beziehung mit Kidman hat er zwei Kinder. Die Ehe brach 2001 auseinander, als sich Cruise während der Dreharbeiten zu dem Film "Vanilla Sky" in seine Kollegin Penelope Cruz verliebte. Die beiden trennten sich jedoch im vergangenen Jahr. Holmes war zuvor mit ihrem Schauspielkollegen Chris Klein verlobt.

Bei ihren Filmpremieren in den vergangenen Wochen schwärmten beide immer wieder voneinander und strahlten in die Kameras. Beide wiesen Gerüchte zurück, bei ihrer Beziehung handele es sich lediglich um einen PR-Gag, um für ihre Filme "Krieg der Welten" und "Batman begins" zu werben. Holmes sagte, sie habe als Kind ein Poster von Cruise über ihrem Bett gehabt und immer davon geträumt, ihn zu heiraten.

Mit seinem Antrag auf dem Eiffelturm folgt Cruise einem prominenten Beispiel. Erst kürzlich hatte Rockstar Rod Stewart dort seine Lebensgefährtin Penny Lancaster um ihre Hand gebeten.

Traumstadt New York

Holmes ist erst vor kurzem von Los Angeles nach New York gezogen. Für sie war diese Metropole an der Ostküste der USA schon mit zehn Jahren die Traumstadt schlechthin. "Ich wollte immer hier leben", sagte die 26-Jährige dem Magazin "InStyle". "Schließlich ist New York die Stadt, in der sich jeder neu erfinden kann." Die Stadt habe enorm viel zu bieten und erfülle alle ihre Wünsche. Der Erfolg habe sie nicht verändert, sagte Holmes weiter. "Wenn man plötzlich berühmt wird, denken viele Leute, man verändere sich. Ich hingegen vermisse einfach nur meine Freunde."

AP / Reuters / AP / Reuters