HOME

Umfrage: Tom Cruise ist die größte Nervensäge

Eigentlich führt Tom Cruise stets Listen voller sexy Männer oder attraktiver Schauspieler an. Diesmal jedoch bekam er einen Titel, der ihm weniger gefallen dürfte: den des peinlichsten US-Stars 2005.

Die Leser der amerikanischen Zeitschrift "Los Angeles Daily News" haben entschieden: Tom Cruise nervt einfach am meisten. Noch vor der Hotelerbin Paris Hilton, die den zweiten Platz errang, gewann der Schauspieler und Scientologe den "Tacky Taste Awards", also den Preis für die größte Geschmacklosigkeit. Eingebracht hat ihm diese zweifelhafte Auszeichnung die viele Knutscherei mit seiner Verlobten Katie Holmes in der Öffentlichkeit, so das Magazin.

Auch die sich ständig wiederholenden Liebesbekundungen des "Mission Impossible" - Akteurs qualifizieren ihn. Außerdem benehme er sich wie ein Idiot, indem er andere Stars, die Medikamente wegen Depressionen nehmen, angreift. Die Teilnehmer der Umfrage sind sich einig: Es ist schwer, jemanden zu finden, der Cruise noch toppen kann.

Paris Hilton auf Platz zwei

Auf Platz zwei landete souverän die verwöhnte Hotelerbin Paris Hilton. Als Begründung nennt die Zeitung ihren Hang zur Schmierigkeit. Dafür habe sie ein Faible. Immer wenn jeder denkt, schmieriger gehe es nicht mehr, kommt Miss Hilton zum Beispiel in einem Bentley daher - zum Beispiel zu einer Hamburger-Werbeaktion.

Das skandalträchtige Musiker-Ehepaar Whitney Houston und Bobby Brown teilen sich Platz drei. Auf Platz vier wurden Jude Law und Sienna Miller gewählt, nicht zuletzt wegen Laws Affäre mit seinem Kindermädchen. XXL-Model Anna Nicole Smith schließlich gelangte auf den fünften Platz. Sie sei schon peinlich, wenn sie nur einen Fuß vor die Tür setzte, so die Begründung.

Jolie und Pitt sind auch im Rennen

Aber auch Angeline Jolie und Brad Pitt sind in der unehrenhaften Liste vertreten: auf Platz acht. Hätte sich Jolie keinen Mann suchen können, der noch nicht verheiratet war, fragten Teilnehmer der Umfrage.

soph
Themen in diesem Artikel