VG-Wort Pixel

Verlobt bei Twitter Miley Cyrus trägt wieder Ring


Miley Cyrus musste sich in den letzten Wochen mit Trennungsgerüchten rumschlagen. Der Grund: Sie wurde ohne Verlobungsring abgelichtet. Bei Twitter trat sie nun den Gegenbeweis an.

Jungschauspielerin Miley Cyrus scheint sich doch nicht von Liam Hemsworth getrennt zu haben. Nachdem in den letzten Wochen reichlich über den Beziehungsstatus der beiden gerätselt worden war, gab die 20-Jährige auf Twitter nun ein deutliches Statement ab. Dort lud sie nämlich ein Bild von sich hoch, auf dem sie nicht nur einen Elefanten-Einteiler, sondern auch ihren 3,5-karätigen Verlobungsring trägt.

Noch vor Kurzem wurde sie ohne den Klunker gesehen, nur wenige Stunden, nachdem die ersten Gerüchte über ein Beziehungsaus der Hollywoodstars die Runde gemacht hatten. Seither wurde sie mehrmals ohne Ring abgelichtet, obwohl sie auf Twitter eisern beteuerte: "Ich habe meine Hochzeit nicht abgesagt. Ich mache eine Pause von Social Media."

Räumliche Trennung im März

Das Paar, das seit 2009 zusammen ist, sich allerdings 2010 zweimal trennte, gab im Sommer letzten Jahres seine Verlobung bekannt. "Zwischen Miley und Liam ist es aus", berichtete dann letzte Woche ein Insider der "New York Post". "Sie feiert gerne richtig ausgiebig und kann ziemlich wild sein. Das wurde für ihn zum Problem."

Hemsworth flog Anfang März zu seiner Familie nach Australien und war anschließend wegen Promotion-Terminen unterwegs, während seine Verlobte alleine in Los Angeles ausharrte. Zuletzt beteuerte sie, dass sie ihren Verlobungsring nur zur Reparatur geschickt habe. Eine ihrer Background-Sängerinnen beklagte bei Twitter ebenfalls den Verlust ihres Verlobungsrings und Cyrus antwortete: "Ich hatte gerade eine ähnliche Situation, allerdings heißt es bei mir dann sofort, dass die Hochzeit abgeblasen wurde."

awö/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker