VG-Wort Pixel

Vorbild Miley Cyrus Betty White reitet auf der Abrissbirne


Für ihren Nacktauftritt im Video "Wrecking Ball" musste Miley Cyrus viel Kritik einstecken. "Golden Girls"-Darstellerin Betty White dient die Szene dagegen als Vorbild - sie stellt Cyrus' Pose nach.

Böse Kommentare, wüste Beschimpfungen, hämische Verrisse. Es gab bisher wenig Positives über das aktuelle Musikvideo von Miley Cyrus zu lesen. Trotzdem dient die 20-Jährige auch als Vorbild - zumindest für Betty White. Der 91 Jahre alte Star, vor allem für seine Auftritte in der Serie "Golden Girls" bekannt, tut es Cyrus gleich und schwingt sich auf die Abrissbirne.

Dabei fängt der nur 26 Sekunden lange Clip, in dem White die dritte Staffel ihrer Show "Off their Rockers" bewirbt, ganz harmlos an. White trägt eine fliederfarbene Bluse mit passender Jacke, die Lippen rot geschminkt, die Haare perfekt onduliert. Um ihre Sendung zu promoten, habe sie sich von jüngsten Ereignissen in der Musikbranche inspirieren lassen, sagt die 91-Jährige. Wenige Sekunden später fliegt White auf einer Abrissbirne sitzend durchs Bild. Immerhin, sie trägt einen weißen Anzug und Turnschuhe. In der Original-Version ist Cyrus komplett nackt, von den Schuhen mal abgesehen. Ebenfalls nicht fehlen dürfen der Vorschlaghammer und eine Schaumstoff-Hand, die Cyrus bei ihrem viel kritisierten MTV-Auftritt einsetzte.

White ist dafür bekannt, dass sie sich selbst nicht so ernst nimmt. So trat sie beispielsweise mit Elmo aus der Sesamstraße auf, war als Figur bei den Simpson zu sehen und veräppelteAngelina Jolies Oscar-Auftritt von 2012, als diese ihr rechtes Bein in Szene rückte. In Miley Cyrus hat Betty White nun ein neues Vorbild gefunden.

jum

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker