VG-Wort Pixel

Social-Media-Star Wie eine nackte Schönheit Yoga zelebriert


Das "Nude Yoga Girl" ist zum Instagram-Star geworden. Mit ästhetischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen, auf denen sie splitterfasernackt Yoga-Übungen zeigt, hat sie innerhalb weniger Wochen Zehntausende Fans gefunden.

Eine 25-jährige Unbekannte ist bei Instagram der neue Shootingstar. Sie hat erst seit wenigen Wochen einen Account, aber mittlerweile schon über 72.000 Follower gefunden. Kein Wunder: Die Schönheit postet Nacktbilder in Yogaposen. Die Aufnahmen sind allesamt schwarz-weiß und ästhetisch anspruchsvoll.

Auf diese Weise umgeht das "Nude Yoga Girl" auch die strenge Zensur von Instagram. Denn nackte Brüste sind auf der Seite nicht erlaubt.

Es geht der jungen Dame aber nicht nur um Aufmerksamkeit. Sie hat auch eine Mission und will möglichst viele Menschen von ihrem Lieblingssport überzeugen: "Ich glaube, Yoga ist wirklich für jeden etwas. Es spielt keine Rolle, ob du Übergewicht hast, eingerostet oder unsportlich bist, oder ob du nicht einfach nur in Ruhe dasitzen und deinem Atem lauschen kannst", schreibt sie unter einem ihrer Bilder.

Und sie will die Welt ein bisschen besser machen. Die Nackheit symbolisiere den Verzicht auf äußere Dinge und Statussymbole, teilt sie der Welt mit. Besitz und Reichtum sollten nicht die Hauptrolle spielen in unserem Leben: "Was wir sind, ist nicht gleichbedeutend mit dem, was wir besitzen", schreibt sie. Auch dafür stehen die Fotos.

tis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker