HOME

Theater-Kritik: Machtgeile Götter des Gemetzels

Theater, wie es es sein soll: wortgewaltig, unterhaltsam und klug. "Rom", ein furioser Mix aus drei Shakespeare-Stücken, feierte am Hamburger Thalia Premiere.

"Rom" im Thalia Theater in Hamburg

Die machtgeilen Götter des Gemetzels: Szenenfoto aus "Rom"

Das Licht geht an im Hamburger Thalia-Theater. Und wir sehen die Helden Roms in Unterhosen mit aufgenähten Pimmeln. Wie marmorne, antike Statuen sehen sie aus, übermenschlich - und doch sind sie nur Männer voller Begierden und widerstreitender Gefühle. Wie Götter thronen die Patrizier auf der Basisseite eines gigantischen, goldenen Dreiecks und sprechen zum Volk. Aber die Widersprüche erschüttern die Fundamente. Das Dreieck kippt und wird zur schiefen Ebene. Der Absturz beginnt. Ein hypnotischer, unheilschwangerer Soundtrack wummert dazu aus dem Off. Gänsehaut-Momente.

Aus drei Shakespeare-Stücken wird ein Panoptikum des Scheiterns

Drei Shakespeare-Stücke verwebt Regisseur Stefan Bachmann zu einem äußerst sehenswerten  Panoptikum des Scheiterns: "Coriolan", "Julius Cäsar" und "Antonius und Cleopatra". Die Handlung? Eine wilde Mischung aus Verrat, Krieg, Hass, Leidenschaft, Populismus und Verführung. Kurz: Politik. Die Bezüge zu heute sind überdeutlich: Herrscher, die das Volk verachten. Das Volk, das die Herrschenden allesamt für korrupt hält. Demokratie in Gefahr. Lügen, die als Wahrheit daherkommen, und Wahrheiten, die niemand hören will. Das Wort ist die Macht. Verführer und Lügner siegen. Wer die Worte beherrscht, hat die Macht.

Stefan Bachmann macht aus dem teils sperrigen Stoff der drei Stücke grandioses Theater. Gemeinsam mit seinen Autoren John von Düffel und Matthias Günther hat der Regisseur die Stücke auf das Wesentliche reduziert, sie geschickt gekoppelt und mischt dabei klug Dramatik mit Slapstick. So kommt in den zweieinhalb Stunden nie Langeweile auf. Bühnenbild und Kostüme sind ein Fest fürs Auge, die Schauspieler allesamt großartig.

Nichts zu meckern also? Doch: Warum auch die Frauenrollen ausschließlich von Männern dargestellt werden, erschließt sich dem Zuschauer nicht. Auch wenn da etwa Pascal Houdus eine grandios-verführerische Cleopatra gibt – das Thalia hat genug tolle Frauen im Ensemble, die eine so starke und interessante Figur spielen können.

Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg