HOME
Meinung

Cat-Calling: "Das hat mir Angst eingejagt" – Mann wird für Frau gehalten und versteht plötzlich so einiges

Ein Mann wird von hinten für eine Frau gehalten und von einem älteren Herrn im Auto blöd von der Seite angemacht. Seine Erfahrung teilt er auf Reddit und die Geschichten der echten Frauen folgen prompt.

Mann oder Frau? Manchmal reichen lange Haare für einen unangebrachten Anmachspruch.

Mann oder Frau? Manchmal reichen lange Haare für einen unangebrachten Anmachspruch.

Unsplash

So gut wie jede Frau kennt es: Cat-Calling. Als Cat-Calling bezeichnet man unangemessene, sexuelle Kommentare à la "Nicer Arsch!" meist von Männern an Frauen in der Öffentlichkeit. Erzählen wir unseren männlichen Freunden davon, stoßen wir oft auf Unverständnis: "Ach, hab dich nicht so ... du übertreibst doch ..."

Erst vor kurzem ist mir ein Mann bis vor die Haustür nach Hause gefolgt, mitten am Tag. Der eher weniger nette und sehr aufdringliche Mann ließ nicht locker, bis ich ihm eine falsche Telefonnummer gegeben habe. "Bitte laufen Sie mir nicht hinterher!" oder "Mir ist das unangenehm, bitte halte Abstand!" sind Sätze, die nur in den seltensten Fällen weiterhelfen. Natürlich bin ich zuerst an meiner Haustüre vorbeigelaufen, um ihn nicht zu mir nach Hause zu führen, meine Schlüssel immer in der Hand, um im Falle eines Angriffs nicht ganz wehrlos zu sein. Das hört sich wie ein creepy Einzelfall an, aber für viele Frauen ist es vollkommen normal, im Kopf schon einen Plan B durchzuspielen, denn eine solche Situation ist keine Seltenheit.

So fühlt sich das also an

Ein Reddit-User weiß nun genau, wie unangenehm es sein kann, eine Frau zu sein. Er ist dünn und hat schulterlanges Haar, von hinten ist es schwer zu sagen, ob er männlich oder weiblich ist. Nach einem Strandbesuch war er triefend nass und in engen Klamotten auf dem Weg zu seinem Auto, als ein älterer Herr in einem SUV neben ihm hielt und fragte: "Brauchst du eine Mitfahrgelegenheit, Schätzchen?" Als er sich umdrehte und der Mann im Wagen seinen Bart sah, schreckte er sichtbar zurück und fuhr davon, bevor der missverständlich für eine Frau gehaltene Mann etwas antworten konnte.

Ob der Mann im Auto ihm wirklich aufrichtig eine Mitfahrgelegenheit anbieten wollte oder etwas anderes im Sinn hatte, sei für den verstörten Reddit-User schwer zu sagen gewesen. So oder so war er entsetzt über diesen Kommentar, den sich sicher viele Frauen schon zuhauf anhören mussten. "Diese Erfahrung hat mir Angst eingejagt und das als jemand, der sieben Jahre Kampfkunsterfahrung hat." Diese Geschichte werde er in Zukunft anderen Männern erzählen, die Frauen sagen, dass sie überreagierten, schreibt er weiter auf Reddit. Dass dies eine Situation ist, in der sich viele Frauen weltweit täglich wiederfinden, zeigen die zahlreichen Kommentare unter seinem Post.

So gut wie jede Frau kann eine ähnliche Geschichte erzählen

"Als ich 14 war", schreibt Userin Underwaterllama beispielsweise, "lief ich über den Parkplatz unserer Schule, ein Typ hielt im Auto neben mir und fragte nach dem Weg. Ich antwortete ihm und versuchte weiterzulaufen, aber er fuhr weiter neben mir her." Er fragte sie, ob sie mit ihm Abendessen gehen wollte, obwohl er gut doppelt so alt war wie sie.

Als sie ihm sagte, sie wäre 14 antwortete er nur "Ist das ein Problem?" – Ja, das ist es! Und zwar eins von dem alleine unter diesem Reddit-Post hunderte Frauen erzählen können. Und diese Frauen erzählen auch immer wieder, dass sie bei Männern mit diesen Geschichten auf Unverständnis stoßen.

Vielen Männern ist dabei nicht bewusst, dass Frauen, vor allem nachts, wenn sie alleine sind, immer in Habachtstellung sind.

"Von Kindheit an, bis zu unserem Todestag. IMMER müssen wir aufpassen. Es ist wirklich verdammt noch mal scheiße."

Andere Männer mit längeren Haaren haben aber wohl ähnliche Erfahrungen gemacht:

"Mit 17 war ich Hilfskellner in einem Restaurant. Ich hatte damals lange Haare. Ich beugte mich über einen Tisch, den ich gerade deckte, als ich merkte, dass sich ein Körper von hinten an meinen presste." Als der aufdringliche Mann merkte, dass es sich bei seinem Opfer nicht um eine Frau handelte, entschuldigte er sich sofort.

Cat-Calling ist ein Problem

Ob der Mann vom Original-Post dem jungen Mann wirklich nur eine Mitfahrgelegenheit anbieten wollte? Wir bezweifeln es, ansonsten hätte er das Angebot wohl auch nach der Erkenntnis, das es sich nicht um eine Frau handelt, aufrechterhalten. Auf jeden Fall ist Cat-Calling ein gesellschaftlich relevantes Problem, über das wir mehr reden müssen.

Viraler Trend: Was denkt diese junge Frau wohl gerade? Twitter hätte ein paar Antworten parat ...
Themen in diesem Artikel