HOME

Cocktail-Quiz: Cosmopolitan, Gin Tonic, Mojito: Wie gut kennst du dich mit Cocktails und Longdrinks aus?

"Geschüttelt, nicht gerührt", wie James Bond so schön sagt. Denn nicht nur er liebt Cocktails und Longdrinks – mit dem Frühling kommt auch unsere Lust auf kühlen Gin Tonic und frischen Mojito zurück. Aber was genau ist da eigentlich drin? Unser Test verrät, wie gut dein Cocktail-Wissen wirklich ist.

Mann stellt Cocktail auf Tresen

Mojito, Moscow Mule oder Piña Colada – was magst du am liebsten? (Symbolbild)

Unsplash

Ob Nachmittags in der Frühlingssonne oder spät abends beim Barkeeper – viele von uns lieben Cocktails. Auch, wenn wir manchmal trinken wie die Weltmeister, jede Menge Geld ausgeben und uns am Morgen an nichts erinnern können.

Was die wenigsten allerdings können, ist, die genauen Zutaten von Mai Tai, Mojito, Piña Colada und Co. nennen.

Denn während das Cocktail-Trinken so einfach erscheint, ist das Mixen gar nicht so leicht. Klar, bei einem Longdrink wie Gin Tonic verrät der Name schon fast alle Zutaten. Aber wie sieht es mit einem Mojito aus? Wofür benutzen wir Wodka, Cranberry und Triple Sec? Und wo gehören Gin, Campari und Wermut hin? Auch wenn wildes Durcheinandertrinken nicht zwangsläufig zum ultimativen Kater führt, lohnt es sich zu wissen, was in deinem Drink eigentlich drin ist. In unserem Test kannst du dein Cocktail-Wissen unter Beweis stellen.

Bist du ein wahrer Cocktail-Profi? Hier im Test findest du es heraus:

gho
Themen in diesem Artikel