HOME

Hollywood: Ryan Reynolds macht sich über Mark Wahlbergs durchgetakteten Tagesablauf lustig

Mark Wahlberg hat vor wenigen Tagen seinen "typischen täglichen Ablauf" bei Instagram gepostet. Ryan Reynolds nahm das nun zum Anlass, um seinen wöchentlichen Ablauf ebenfalls öffentlich zu machen.

Ryan Reynolds macht sich über Mark Wahlbergs durchgetakteten Tagesablauf lustig

Ryan Reynolds erzählte bei Jimmy Fallon in der "Tonight Show" von seinem wöchentlichen Abläufen. Anlass war ein Post von Mark Wahlberg bei Instagram über seinen durchgetakteten Tagesablauf.

Picture Alliance

Mark Wahlberg ist ein Disziplin-Monster. Das durften seine Fans vor wenigen Tagen erfahren. Der Hollywood-Star postete in seiner Instagram-Story nämlich seinen "typischen täglichen Ablauf". Demnach steht er bereits um 2.30 Uhr – also mitten in der Nacht – auf, isst insgesamt siebenmal am Tag, spielt Golf, betet eine halbe Stunde, nimmt seine beruflichen Termine wahr und hat noch genügend Zeit, seine Kinder aus der Schule abzuholen.

Die Reaktionen in den sozialen Netzwerken ließen nicht lange auf sich warten. Viele Menschen berichteten von ihrem Tagesablauf. Auch Schauspiel-Kollege Ryan Reynolds gehört dazu. In der "Tonight Show" von Jimmy Fallon erzählte er nun von seinem "typischen wöchentlichen Ablauf" – natürlich nicht ganz ernst gemeint.

Ryan Reynolds brainstormt über Weltfrieden

Im Gegensatz zu Wahlberg ist bei Reynolds kein Tag akribisch durchgeplant. Höchstens einmal die Woche steht der gebürtige Kanadier morgens um 7 Uhr auf – und das auch nur Donnerstag am "Elterntag", um seine Kinder aus dem Promi-Kinderzwinger (was auch immer das sein soll) abzuholen. Ansonsten ist ein Tag des "Deadpool"-Darstellers nie wirklich vollgepackt. Am Mittwoch sucht er zum Beispiel sechs Stunden nach einem neuen Haarschnitt, davor hat er bereits jeweils eine Stunde über den Weltfrieden gebrainstormt und die Umwelt geschützt.

Es wird noch kurioser: Montags sind bei Reynolds zehn Stunden damit verplant, ins Fitnessstudio zu gehen, sich zu bräunen und seine Wäsche zu machen. Freitagnacht telefoniert er um Mitternacht mit seiner geheimen Familie in Dänemark. Der Samstag ist für den 41-Jährigen wohl der traurigste Tag der Woche. Denn erst bricht er um 10 Uhr morgens vor einem komplett fremden Menschen in Tränen aus, dann guckt er zum 100. Mal den Kinderfilm "Paddington 2", um 19 Uhr ist zwar "Date-Night", doch schon zehn Minuten später guckt er wieder "Paddington 2" – ganz alleine. Am nächsten Tag versucht er sich, davon zu erholen, indem er nach Filmrollen mit besonders männlichen Charakteren sucht. Das nennt man wohl eine solide Woche.

Kinotrailer: Blut, Humor und ein neues Team: In "Deadpool 2" kehrt der ungewöhnliche Superheld zurück
rpw